Skip to content
CLEAN ENERGY REVIEWS. Dah solar pv

CLEAN ENERGY REVIEWS. Dah solar pv

    Blog

    Reviews and information on the best Solar panels, inverters and batteries from SMA, Fronius, SunPower, SolaX, Q Cells, Trina, Jinko, Selectronic, Tesla Powerwall, ABB. Plus hybrid inverters, battery sizing, Lithium-ion and lead-acid batteries, off-grid and on-grid power systems.

    April 30, 2023 Jason Svarc

    Selecting a good quality and reliable solar panel can be very difficult for those not familiar with the hundreds of manufacturers. Fortunately, the team at Clean Energy Reviews have over a decade of experience in the solar industry and feedback from hundreds of solar professionals, which we used to put together a list of the best quality and most popular solar panels available in Australia from the worlds leading manufacturers.

    clean, energy, reviews, solar

    As highlighted in our guide to choosing a quality and efficient solar panel, when it comes to selecting panels, higher cost panels from the leading manufacturers generally offer better quality, higher efficiency and increased reliability. Solar panels from the manufacturers listed below have proven to out-perform and outlast most cheaper panels, with many of the lesser-known ‘cheap’ manufacturers failing to honour warranties, going bankrupt or being de-listed from the Clean Energy Council’s list of approved solar panels.

    Top 10 Solar Panels

    Here is our shortlist of the best quality and most reliable solar panels available based on company history, quality, real-world performance, warrant conditions, service, and feedback from solar industry professionals. This list generally applies to most regions with established solar industries, including Australia, North America, Europe, Africa and Asia. Note this list does not include all the latest models available and generally represents the most popular and reliable panels from the last 12 months.

    No Image Make Leading Model Cell Technology Max Efficiency Product Warranty 1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    9

    10

    SunPower Maxeon 3 N-type IBC 22.8% up to 40 years
    REC Alpha Series N-type HJT 22.3% 25 years
    Trina Solar Vertex S N-type TOPcon 22.0% 25 years
    JinkoSolar Tiger NEO N-Type N-type TOPcon 22.4% 25 years
    Panasonic Evervolt N-type HJT 21.7% 25 years
    Qcells Q.Peak DUO ML-G10 P-type PERC 21.4% 25 years
    Winaico WST-MGX-P3 P-type PERC 21.2% 25 years
    Canadian Solar HiKu6 P-type PERC 22.5% 12 years
    Longi Solar Hi-MO 5m P-type PERC 21.3% 25 years
    Phono Solar TwinPlus P-type PERC 21.2% 15 years
    • The most efficient model currently offered by the manufacturer
    • Maximum product warranty period. May vary by country or region
    • ^ Cost range per W. Does not include the solar inverter, installation and other equipment.

    Looking for Australian made panels?

    Tindo Solar is currently the only Australian solar panel manufacturer and is well regarded by installers and customers alike. The company only uses high-quality mono PERC cells in the newly constructed manufacturing facility near Adelaide. However, the limited production volume means they can be difficult to source outside South Australia.

    Looking for American made panels?

    The US solar market is unique in that has numerous local manufacturers. There are several well regarded North American based brands such as Silfab Solar, Solaria, Misson Solar and of course Tesla, who are focused on supplying the growing North American market. Note: In comparison to the Australian market, the installation cost is far greater in the US and Canada due to higher overhead costs and far stricter regulations. Other factors adding to the cost of solar in the US are the extra safety requirements including arc-fault detection (AFCI) and the addition of Rapid shutdown devices on every panel.

    SunPower

    Sunpower, now known as Maxeon Solar, is the world leader in manufacturing high-efficiency solar panels using an extremely robust patented cell design which has proven to outperform and outlast conventional solar panels by a considerable amount of time. Sunpower now offers an outstanding industry-leading 40-year product and performance warranty which is 15 years longer than any other manufacturer. of 92% retained capacity after 25 years, plus a 25-year manufacturers product warranty.

    The Sunpower Maxeon series panels use high-performance IBC N-type cells which are the most efficient solar PV cell technology available today. Although, they do come at a premium price due to the more expensive materials and sophisticated manufacturing process. The more cost-effective Performance or P series panels from SunPower are popular for both residential and larger scale commercial installations. In North America, Sunpower panels are very popular and one of the most trusted brands available.

    • Power rating (W): 340W to 550W
    • Efficiency (%): 20.6% to 22.8%
    • Price range: Med to Very High
    • Product Warranty: 25 or 40 Years
    • Performance Warranty: Min 92.0% after 25 years

    REC

    REC manufactures high-quality, cost-effective panels, which have proven very popular among installers, notably the Alpha series. All REC, Alpha, TwinPeak, and N-peak panels come with a standard 20-year product warranty and an improved performance warranty with reduced degradation making it one of the best warranties on the market.

    REC pioneered the use of half-cut cells in the split module format, now the industry standard, due to higher efficiency and improved shade tolerance. The cost-effective TwinPeak series panels and high-performance Alpha series panels, which use the advanced N-type Heterojunction (HJT) half-cut cells, have positioned REC among the industry-leading manufacturers in high-performance solar with extremely low degradation.

    • Power rating (W): 370W to 430W
    • Efficiency (%): 20% to 22.3%
    • Price range: Med to High
    • Product Warranty: 25 Years
    • Performance Warranty: Min 92.0% after 25 years

    See the detailed REC solar panel review.

    Trina Solar

    Trina Solar is one of the world’s largest solar panel manufacturers and is investing heavily in low-cost, high-efficiency panels. The well-known Trina Vertex range of panels are considered excellent quality and very good value for money, in particular, the Vertex S (monocrystalline) N-type panels built on the next-generation TOPcon cell technology featuring power ratings up to 440W.

    Trina Solar offers a diverse range of panels, from cost-effective mono-crystalline PERC panels to advanced bifacial panels. The latest Vertex and Vertex S (small) series of high-performance panels boosted Trina Solar’s standing as a manufacturer of advanced high-efficiency panels.

    • Power rating (W): 330W to 670W
    • Efficiency (%): 20.6% to 22.0%
    • Price range: Low to Med
    • Product Warranty: 12 to 25 Years
    • Performance Warranty: Min 84.8% after 25 years

    See the detailed Trina solar panel review.

    Jinko Solar

    JinkoSolar is the largest Chinese solar panel manufacturer by volume and produces a wide range of cost-effective and reliable panels. The Jinko engineers work closely with the Australian UNSW solar research center of excellence. They have achieved many cell efficiency records over the years through their continuous research and development in new PV cell technology.

    The Tiger series from JinkoSolar are some of the most popular low-cost panels on the market, with an excellent track record for reliability and good support from local offices. recently, the more powerful Tiger Pro and Tiger NEO series of panels have pushed the boundaries of PV cell innovation and technology.

    • Power rating (W): 335W to 585W
    • Efficiency (%): 20.5% to 22.5%
    • Price range: Low to Med 
    • Product Warranty: 12 to 25 Years
    • Performance Warranty: Min 84.8% after 25 years See the detailedJinkoSolar panel review.

    Panasonic

    Panasonic is a well-known Japanese company that specialises in manufacturing premium, high-quality solar panels. With over two decades of experience, the company, previously known as Sanyo, was a pioneer in high-performance heterojunction (HJT) solar cell technology and established itself as one of the industry leaders in high-performance solar panels. HJT cells are built on the more efficient, higher purity N-type silicon, which offers the lowest degradation and best performance in high temperatures.

    The new EverVolt series of panels from Panasonic, built on the next-generation half-cut HJT cells, incorporate the latest innovations to improve performance and efficiency. The EverVolt series, designed primarily for residential applications, are available in power ratings from 350W to 380W with a maximum efficiency of 21.7%, making them some of the most efficient panels available.

    • Power rating (W): 350W to 430W
    • Efficiency (%): 19.8% to 22.2%
    • Price range: High
    • Product Warranty: 25 Years
    • Performance Warranty: Min 92.0% after 25 years

    Q Cells

    Hanwha Q Cells is a well-known, high-volume panel manufacturer offering a wide range of quality panels for all applications. The latest Q cells G9 Duo panels are backed by a new 25-year product warranty and an improved long-term performance warranty with 86% rated output after 25 years.

    Q cells offer a very wide range of panels, from entry-level standard 60-cell panels using reliable monocrystalline cells to highly efficient half-cut mono PERC cells used on the Q.Peak Duo G5 and G6 range and, more recently, the advanced Q.Peak DUO G9 and G10 range featuring the latest innovations including zero-gap cells with 12 microwire busbars.

    • Power rating (W): 335W to 505W
    • Efficiency (%): 20% to 21.8%
    • Price range: Med
    • Product Warranty: 12 to 25 Years
    • Performance Warranty: Min 86.0% after 25 years

    See the detailed Q cells solar panel review.

    Winaico

    Winaico is a relatively small-volume manufacturer offering a premium range of high-quality panels which are reasonably priced. Winaico panels now come with a 25-year manufacturer’s warranty and are well-regarded and trusted by installers. They also have a good track record for long-term reliability and performance in harsh Australian conditions.

    Winaico’s attention to detail, high-strength frame designs and great service also put them ahead of most other manufacturers. The next generation GEMINI series are available in power ratings up to 415W panels and feature high-efficiency mono PERC half-cut cells.

    • Power rating (W): 330W to 415W
    • Efficiency (%): 18.8% to 21.2%
    • Price range: Med to High
    • Product Warranty: 25 Years
    • Performance Warranty: Min 85.3% after 25 years

    Performance and durability testing

    The many advancements in solar cell technology led to huge price reductions over recent years with many new low cost, more efficient solar panels being released by the leading Chinese manufacturers. To ensure ongoing quality there are several leading, independent, testing institutions that verify long term performance and reliability. Learn more in our guide to selecting a quality and reliable solar panel.

    Canadian Solar

    Canadian Solar is the world’s fifth-largest solar panel manufacturer and produces a wide range of cost-effective, reliable panels. The company generally focused on producing more cost-effective panels based on the half-cut mono-PERC cell design. However, over the last two years, Canadian Solar shifted to developing far more efficient HJT cell-based panels like the new HiDM and TOPHiKu series, which are now on par with the world’s leading manufacturers in terms of performance and efficiency.

    The current generation HiKu6 and HiKu7 monocrystalline PERC split-cell panels from Canadian Solar have proven popular among installers as a quality, affordable, high-performance option backed by good support from local offices.

    • Power rating (W): 350W to 665W
    • Efficiency (%): 20.0% to 22.5%
    • Price range: Low to Med
    • Product Warranty: 12 to 25 Years
    • Performance Warranty: Min 84.8% after 25 years

    See the detailed Canadian Solar panel review.

    LONGi Solar

    LONGi Solar has grown rapidly over the last few years to become one of the largest Chinese solar panel manufacturers and the world’s largest monocrystalline cell manufacturer. LONGi produces a wide range of cost-effective and reliable panels which only use monocrystalline cells. Part of the industry shift towards more efficient mono and mono PERC cells was due to the massive investment by LONGi in large-scale mono wafer manufacturing.

    The Hi-MO 5 range from LONGi Solar uses the common split-cell format and has become some of the most affordable 400W to 430W panels on the market. Additionally, the unique Gallium-doped silicon cells are an impressive development that has proven to improve the lifespan of solar panels.

    • Power rating (W): 350W to 540W
    • Efficiency (%): 19.8% to 22.6%
    • Price range: Low to Med
    • Product Warranty: 12 to 25 Years
    • Performance Warranty: Min 84.8% after 25 years

    See the detailed LONGi solar panel review

    Product warranty and performance warranty conditions shown may vary depending on panel model, region and country. Performance warranty figures shown represent the leading panels offered by the manufacturer with the lowest degradation. Refer to manufacturers warranty conditions for your region.

    Solar Power Questions

    See more discussions around the best solar panels in our forum, including:

    DAH solar DHP60 Series PV Module Instruction Manual

    Home » DAH solar » DAH solar DHP60 Series PV Module Instruction Manual

    Basic Information

    • Firstly,thanks for choosing DAH Solar PV modules. In order to ensure the PV modules to be installed correctly and to have power output stability,please read the following operation instructions carefully before installing and using. Please remember that you are using a electricity generation product, in order to avoid any accident, it should adopt relative security measures.
    • Make sure that the current and voltage values which generated after the connection of the module are within the range of the current and voltage values of the other devices connected to the PV array. The maximum permitted system voltage (DC) of the modules is 1500V DC.If installed on the rooftop, modules must be installed on fireproofing material,please consult your local building department to determine which roofing material to use.
    • PV module application class is A: Hazardous voltage (IEC 61730: higher than 50V DC; EN 61730: Higher than 120V), hazardous power (higher than 240W), according to EN IEC61730-1 2 standards, the quality of PV modules can meet the safety requirements and safety level II.

    Application Products

    This document is applicable to the series of DAH solar module as listed below:

    • When Module exposed to sunshine or other lights, it can produce DC, in this case it may cause electric shock hazard if touch electrical parts.
    • Focus sunlight on to PV module via mirror or lenses is prohibited.
    • Temples glass and backsheet have protective effect,broken PV modules have electrical risks(electric shock and burnt),this kind of modules can not be fixed or repaired,should be replaced in time.
    • Under nominal outdoor condition,the current and voltage produced by module are different with datasheet. The parameters in datasheet is tested under STC condition,there fore when determining other components rated voltage,wire capacity,fuse rate,controller capacity and PV module power output relative datas of PV system,please refer to the short circuit current and open circuit voltage of the PV module,and design and install the system in 125% of the value as well.
    • n case to lower electric shock or burnt risk,it’s better to cover the PV modules by opaque material when installing.
    • PV array installation job should be operated under isolating sunlight condition,installation and maintenance also should be handled by professionals.
    • If batteries bank equipped in the PV system,it should comply with battery supplier’s suggestion.
    • PV modules shall not replace rooftop and wall material,partial replacement is also not allowed.
    • Don’t install PV modules in the area where may has combustible gases.
    • Touch PV module’s electrical part by hand directly is prohibited,should use insulating tools to handle the electrical connecting.
    • Don’t dismantle any components of DAH Solar PV module personally.
    • Please read and well understand all the installation instructions before Installation, connection and maintenance.
    • Don’t lift modules by junction box or connecting cables.
    • All the modules system should be connected to ground,if without special stipulations,please refer to International Electrical Standard or other International Standards.
    • After modules delivered to installing site,all the components should be unpacked carefully.
    • Please do not stand,sit,lying on modules,it may damage modules and also have injured risks.
    • Same size and specification models modules can only be connected together.
    • During delivery please make sure transport tools or modules are not subjected to large vibrations,vibrations may cause modules damage or cells microcrack inside of modules.
    • During all the delivery,don not allow modules to fall onto ground from transport tools,house or hand,this will damage modules or cells inside.
    • Do not wipe the module with corrosive chemicals.
    • When loads are working,please do not disconnect the modules.

    Installation

    • Please wear protective headcoats, insulated gloves, and rubber insulated shoes during installation job.
    • Keep the PV module packed until installation.
    • To avoid unnecessary touching of the PV module during installation. The surface of modules may over heated, it has risk of burnt and electric shock.
    • Do not install in raining, snowing or windy weather conditions.
    • Due to the risk of electric shock, please do not proceed the installation work if junction box was wet.
    • Use insulated and dry tools, do not use wet tools.
    • Do not throw any objects during installation (such as PV module or tools).
    • Make sure that combustible gasses are not generated or present near the installation
    • Correctly connect the male and female connect ors. inspect the wiring status, all the cables must not be separated from the PV module.
    • Do not touch junction box and the end of the connectors(male and female) with bare hands during installation or under sunlight, regardless of whether the PV module is connected to or disconnect from the system.
    • Do not expose the PV module to excessive loads on the surface of the PV module.
    • Do not strike or put excessive loads on the glass or back sheet, this may break the cells or cause micro crack.
    • Do not use sharp tools to wipe the glass of PV module. It would leave scratches on the module.
    • Do not drill holes on the frame of PV module.
    • For BIPV (building integrated photovoltaics) or rooftop mounting structure installation, please try to follow the from t op to bottom and/or from left to right principle, and do not step on the module, that will damage the module and would be dangerous for personal safety.

    Installation Condition

    • Recommended installation a mbient temperature is between 40 ° C to 85 ° C ( 4 ° F to 185 ° F).
    • Do not install PV modules in a flooded risk area.Note: The PV module mechanical load (including the wind and snow pressure) is based on the installation method and installation site. D uring the collection of mechanical load, it must be calculated by a professional installer according to the requirements of system design.

    Installation Site Selection

    In general, the PV modules should be installed in the place with the maximum sunlight throughout the year In the northern hemisphere, modules should be placed toward south as the first choice ,while in the southern hemisphere, it should be placed toward north. If the angle of the modules deviate 30 angle away from the S outh (or North direction, the power output will lose about 10% to 15%; if modules angle deviat e is 60 degrees, lose rate is about 20% to 30% of power output.

    The installation site should avoid s hadows of tree, building and other obstacles.Module manufacturer have already installed the bypass diode to minimize the loss,but the shadow will still reduced output power.

    When the PV system equipped with batteries bank, it must be installed correctly,which can protect the system operation and ensure the safety of user during their using; Please f ollow the recommendations of the battery manufacturer regarding installation instructions, operation and maintenance; T o ensure that the battery is working properly, which should avoid direct sunlig ht, rain and snow erosion, mean while maintaining good ventilation;

    Most kinds of battery charging could release hydrogen which explosion easily happen.It must avoid a fire or make a spark around the batteries bank. I f the battery installed outdoors, which must the placed in a specially designed area with insulation and ventilation.

    Do not install the PV modules close the naked light or flammable materials.

    Do not install the PV modules in places where it would be immersed in water or continually exposed to water from a sprinkler or fountain etc.

    Angle Selection

    The angle of the PV modules refers to the angle between module surface and the ground (Figure

    If connect to the independent PV system, modules angle should be based on season and sunshine condition to obtain the maximum power output. Normally, if module s power output could be satisfied during the lowest sunshine intensity of a year, then this install ation angle can meet the demands of the whole year; For gridtie PV system, the installation angle selection of the modules should be based on annual power output maximization.

    Instruction of Installation Methods

    • A clearance of at least 120mm(recommended) is provided between modules frame and the surface of the wall or roof. If other mounting means are employed this may affect the UL Listing or the fire class ratings.
    • The minimum distance between two modules is 10mm(0.4in).
    • The mounting method does not block the module drainage holes.
    • Panels are not subjected to wind or snow loads exceeding the maximum permissible loads, and are not subject to excessive forces due to the thermal expansion of the support structures.

    Screws installing method’

    20~24mm 0.79 0.94in )。The frame of each module has 4 φ 914mm mounting holes, a minimum of four symmetrically positioned bolts are required for installation of one module ideally placed to optimize the load handling capability, to secure the modules to supporting structure.Secure the module in each fixing location with an M8 bolt and a flat washer, spring washer and nut as shown in Figure 1 and tighten to a torque of 16~20 N.m(140 180lbf.in.).All parts in contact with the frame should use flat stainless steel washers of min imum 1.8mm thickness with an outer diameter of 20 24mm(0.79 0.94in).

    • Aluminum Frame
    • M8 Stainless Bolt
    • Flat Stainless Washer
    • Spring Stainless Washer
    • HEX Stainless Nut
    • The clamp must overlap the module frame by at least 7mm but no more than 11mm.
    • Use at minimum 4 clamps to fix modules on the mounting rails.
    • Modules clamps should not come into contact with the front glass and must not deform the frame.
    • Be sure to avoid shadowing effects from the module clamps.
    • The module frame is not to be modified under any circumstances.
    • When choosing this type of clamp mounting method, use at least four clamps on each module, two clamps should be attached on each long sides of the module (for portrait orientation) or each short sides of the module (for landscape orientation). If the length of the clamp is more than 40mm, the clamping area of the clamp shall be larger than the length of the clamp itselfDepending on local wind and snow loads, additional clamps may be required to ensure that modules can bear the load.The distance between the four clamps on the long side of the 54/ 60PPV module is not less than 300mm; the distance from the four clamps on the long side of the 72PPV module to the short frame is not less than 340mm the distance from the four clamps on the long side of the 78P PV module to the short frame is not less than 360mm.When choosing l ateral installation method, distance from the four clamps on the short side of the assembly to the long side is 250 ~ 300mm Long side direction shall have beam penetration
    • Applied torque should refer to mechanical design standard according to the bolt customer is using, ex: M 8 16 20N.m(140 180lbf.in)
    • Please ensure the following points before the clamps mounting:
    • Before the mounting, please check the safety performance of the junction box. Any body like insects or other things on the surface of solar panels, please remove it.Please check and ensure the PV modules serial number are correct.
    • DAH Solar PV module (only for the component model involved in this specification) (snow /wind load) product specification load 3600 PPA load, back design load of 1600 PPA, safety factor 1.5 times. If modules installed in the snowy and strong windy environment, the special protection actions should be taken to meet the installation requirements.
    • Before the installation, please read carefully the operation instructions of PV system. Using multi-connecting cables to make the PV modules in series or parallel s. which is determined by the customers requirements on the solar system power, current, voltage etc.
    • Please connect similar current-level modules for series connection, and output voltage should not be higher than permitted s ystem maximum voltage. Module number of each series depends on the system design, inverter type and the installation environment.
    • The max-rated fuse current of each series is marked on the label of each module and also in the specification sheet. The rated fuse current refers to the highest reverse current that each module can bear. Based on the max fuse current and installation requ irements of the local electrical performance, please match and choose the suitable fuse to protect the PV modules in series or parallels.
    • Opening the connector of control system and connect the cables from the PV arrays to the connector in accordance with the installation indication of the PV control systems. The cross-sectional area and cable connector capacity must satisfy the maximum short circuit of PV system (For a single component, we recommended the cross-sectional area of cables is 4mm ² and the rated current of connectors is more than 10A), otherwise the connecting cables and connectors will be overheating. Please pay attention that the temperature limit of the cables is 85
    • The electrical connections must be properly in accordance with local and national electrical rules.
    • All PV modules are included with the bypass diodes. Please notice that the diodes, cables and junction boxes maybe damaged caused by the wrong installation.

    Maintenance

    • Appearance InspectionPlease kindly check the PV modules carefully, ensure the modules are without appearance faultiness. Especially pay attention to following points:
    • Double glass protector works as the protection during the transportation on, it does not belongs to appearance-controlling buyers can tear them off or save by themselves;
    • Module s glass damaged or not
    • Whether have scratches of sharp objects hit panels surface
    • Whether solar panel is blocked by obstacle and other objects or not;Whether have corrosion near grid finger of solar cell. This is caused by the damage of laminates surface during the installation or transportation. steam filter int o in side of laminates.
    • Checkingwhether the fixed screws are loose or damaged between modules and brackets or not, and then adjust it or repair it in time.
    • Dust or dirt on the modules glass will decrease power output. Clean modules preferably once per year if possible (depend on site conditions). Using a soft cloth dry or damp are workable. Mineral water is not recommended for cleaning,to any dirt on glass after cleaning job.
    • Dust or dirt on the modules glass will decrease power output. Clean modules preferably once per year if possible (depend on site conditions). Using a soft cloth dry or damp are workable. Mineral water is not recommended for cleaning,to any dirt on glass after cleaning job.
    • In order to reduce or avoid potential electric shock or burnt. DAH Solar suggest to do the clea rness during the earlier morning or dusk with lower temperature, especially in the areas with high temperature.
    • Do not try to clean the panel which has broken glass or uncovered wires.This may lead to the danger of electric shock.
    • Inspect the sealant gel to make sure there is no flaw or chink
    • Inspect whether have aging phenomenon of modules.Includes potential broken caused by the bites of rodent. climate aging, and all the connectors are connected tighten, have corrosion phenomenon or not. Inspect the grounding connection in good condition or not.

    Electrical Installation

    Electrical performance parameter of module ,such as nominal value of Isc、Voc and Pmas has ±3% random error compared with value of STC. The standard Testing Environment of module is :Irradianc e 1000/m2 、 Cell temperature 25℃ 、 Spectrum AM 1.5 。

    Normally ,the current and voltage of module, will be a little higher compared with thevalue under STC, so when confirmed the associated parameters of solar systemaccessories,such as rated voltage 、 cable capacity 、 fuse capacity and module power, The corresponding short circuit current and open circuit voltage should be amplified by 1.25 times

    Series, parallel circuit electrical diagram

    The maximum number of modules per series string must be calculated according to the requirements.The value of the Voc in the local expected minimum temperature cannot exceed the maximum system voltage value specified of the module(According to IEC61730 safety test, the maximum system voltage of DAH Solar Module is DC1500V.In Australia installations should be in accordance to AS/NZS 3000 and AS/NZS 5033.) and Other DC electrical components require values.

    The Voc correction factor can be calculated according to the following formula:CVoc=1- βVoc×(25-T),T is The minimum ambient temperature expected for the installation of the system,β(% /℃) is The temperature coefficient of the selected module Voc(According to the corresponding Module Data sheet)

    If the reverse current which probably exceed the maximum fuses current of module passed through the module,the modules must be protected by an equivalent current protection device.If the number of parallel is more than or equal to 2 strings, there must be equipped an over current protection device on each series of modules

    Grounding

    In design of modules, the anodized corrosion resistant aluminum alloy frame is applied for rigidity support. For safety utilization and to protect modules from lightning and static electricity damage, the module frame must be grounded.The grounding device must be in full contact w ith inner side of the aluminum alloy and penetrate surface oxide film of the frame.Do not drill additional grounding holes on module frame.The grounding conductor or wire may be copper, copper alloy, or any other material acceptable for application as an electrical conductor per respective National ElectricalCodes. The grounding conductor must then make a connection to ground with a suitable ground electrode.Holes marked with a grounding mark on the frame can only be used for grounding but not for mounting.Frameless double glass modules have no exposed conductor, and therefore according to regulations it did not need to be grounded.

    The conditions of installation, operation, using and maintenance of the modules shown in this manual are beyond the controlling range of DAH Solar,lead to any personal injury or property lose during the installation, operation, using and maintenan ce,and any non DAH Solar product defect caused disputes, DAH Solar does not bear any legal responsibility.

    Intellectual Property:DAH Solar is not responsible for any infri ngement of intellectual property rights or other rights of third parties due to the use of component products,The customer does not obtain any intellectual property rights or relevant use authorization for use of the products, whether express or implied

    DAH Solar reserves the right to modify the manual, PV products, specifications or product information ,The modification of any information may be due to business requirements, technical level or other objective environment, but it does not represent the negation of the original information.

    Information of this manual is reliable knowledge and experience of DAH Solar,including but not limited to all the above information and advice, but all the above information and related suggestions, whether express or implied, does not represent the only, proprietary methods, also does not pose any safety and quality warranty.

    References

    KACO NX3 Series Blueplanet Solar PV Inverter Safety notice The inverters may only be installed by trained and…

    BVM6612M Vega Series Bifacial PV Module Solar Panels Datasheet BVM6612M Vega Series Bifacial PV Module Solar Panels UTILITY…

    Stands 442382 Fasten and Solar Module User Guide mounting set Scope of delivery 1 x spiral ground/holding anchor…

    LV5200 5.12kWh 48V Solar Battery Module

    Painéis da JA Solar recebem 9 certificações de laboratórios internacionais

    A JA Solar anunciou que OS seus módulos possuem nove certificações no mercado fotovoltaico. Entre elas estão as classificações recebidas pela PV Tech, RETC, PVEL, EUPD Research, TUV SÜD, UL Solutions, BNEF, ETL da Intertek e o selo do Inmetro.

    Dos mais de 150 fabricantes de painéis existentes, por exemplo, 39 são listados no ranking financeiro da Bloomberg T1, 35 foram certificados pelo laboratório PVEL, seis possuem certificação de qualidade pela RETC e apenas quatro possuem certificação AAA pela PVTech.

    AAA

    O Ranking Bankability é um estudo desenvolvido pela PV Tech. De acordo com a companhia, é uma conhecida classificação e avaliação de escala de risco em aporte financeiro nas empresas.

    Tal relatório traz dados financeiros e capacidade de produção, indicando as escalas C – alto risco e AAA – alta lucratividade, o conhecido triple A. “A classificação é muito importante no segmento solar e a JA faz parte do triple A com apenas mais três fabricantes”, destaca Fernando Castro, Country Manager Brasil da JA Solar.

    RETC

    O RETC (Renewable Energy Test Center) é um laboratório americano independente de testes para o segmento solar. Recomendado pela BNEF (BloombergNEF), testa módulos pelo período de 12 meses, apontando indicadores de confiabilidade, desempenho e qualidade.

    “A JA Solar é uma de apenas seis fabricantes que possuem certificação RETC. OS módulos JA Solar foram reconhecidos como High Achiever, ou seja, excelente performance, qualidade, confiabilidade e desempenho”, acrescenta o executivo.

    Entre OS testes feitos no RETC estão:

    • Indicadores de Confiabilidade;
    • Damp Heat Test – Calor Úmido;
    • Dynamic Mechanical Load Sequence – Sequência de Carga Mecânica Dinâmica;
    • Thermal Cycle Teste – Ciclo Térmico;
    • PID Resistence – Degradação.

    Indicadores de Desempenho:

    • Module Efficiency – Eficiência;
    • PTC – to – STC Ratio – Coeficiente de Temperatura;
    • Pan File Characterization – Informações Pan File;
    • LID Resistence – Degradação Induzida;
    • LeTID Resistance – Degradação induzida por luz.

    PVEL

    Segundo a companhia, o PVEL é o principal laboratório independente da indústria solar. Aponta indicadores de confiabilidade de módulos fotovoltaicos disponíveis no mercado, em testes feitos pelo período de 18 meses. Das mais de 800 marcas vendidas no Brasil, apenas 35 têm as certificações de qualidade PVEL.

    A JA Solar foi classificada como Top Performer pela oitava vez neste ano pela PV Module Reliability Scorecard. Com base no “Photovoltaic Module Qualification Program (PQP)”, a PVEL realizou seis testes rigorosos e de confiabilidade, acima do padrão de certificação IEC.

    Entre eles estão ciclagem térmica (TC600 ), calor úmido (DH2000), sequência de teste de estresse mecânico (MSS), degradação induzida por luz (LID) degradação induzida por luz e temperatura elevada (LeTID) e desempenho de PAN, a fim de avaliar de forma abrangente a confiabilidade e o desempenho da geração de energia dos módulos fotovoltaicos.

    “Fomos mais uma vez premiados com o fornecedor de módulos ‘Top Performer’, o que demonstra ainda mais as vantagens técnicas e de qualidade dos produtos e confirma o excelente desempenho confiável de longo prazo e desempenho de geração de energia dos módulos”, enfatiza o porta-voz da JA Solar no Brasil.

    EUPD Research

    Com mais de 20 anos de experiência, o órgão de certificação compila informações de desempenho de marcas de produtos fotovoltaicos e de armazenamento.

    A JA Solar, por muitos anos, foi reconhecida como “Top Brand PV” pela EUPD Research em várias regiões e países, como Europa, América Latina, Oriente Médio, Sudeste Asiático e África.

    TUV SÜD

    Instituição autorizada e especialista em serviços de testagem, certificação, auditoria e aconselhamento para diferentes indústrias. A TUV SÜD é uma das nove certificações que a JA Solar conquistou desde o início de sua história, em 2005.

    A mesma avalia o desempenho de painéis mediante normas de segurança da Comissão Eletrotécnica Internacional (IEC), identificando a confiabilidade de longo prazo dos produtos.

    UL Solutions

    A UL Solutions desenvolve testes, verificações, certificações, serviços de treinamento e consultoria. Tem em sua diretriz ajudar empresas quanto à segurança, qualidade, cuidados e necessidades ambientais de seu produto, cumprindo requisitos regulatórios. A JA Solar conta com a Certificação UL e Declaração Ambiental de Produto (EPD).

    Tier 1

    Criado pela BNEF, certifica fabricantes de módulos fotovoltaicos a partir de três critérios:

    Fabricação total de módulos; Ter fornecido painéis para seis ou mais projetos acima de 1,5 MW, que tenham sido financiados nos últimos dois anos por bancos que não sejam de desenvolvimento; Não ter solicitado falência ou não estar em insolvência (inadimplente).

    ETL da Intertek

    Nos laboratórios de iluminação de Thomas Edison, surgiu a marca ETL Intertek, considerada uma das maiores empresas de testes, inspeção e certificação do mundo.

    A JA Solar é certificada pela ETL Intertek que testa produtos de maneira independente e garante que ele atenda ao padrão publicado.

    Inmetro

    O selo do Inmetro é presente em praticamente todos OS produtos do dia a dia. O mesmo também foi estabelecido para módulos fotovoltaicos, e a JA o possui.

    O principal objetivo é assegurar a existência da marca no Brasil, legalmente, em caso de alguma necessidade. “Por exemplo, quando apresenta algum defeito”, concluiu a companhia.

    Mateus Badra

    Jornalista graduado pela PUC-Campinas. Atuou como produtor, repórter e apresentador na TV Bandeirantes e no Metro Jornal. Acompanha o setor elétrico brasileiro desde 2020.

    Solarmodule Test und Vergleich 2023

    Es gibt hunderte Hersteller und noch mehr Modelle von PV-Modulen auf dem Markt. Die Auswahl fällt daher schwer. Wir haben uns zahlreiche Solarpanels und Hersteller angeschaut und teilen mit Ihnen unsere Erfahrungen im großen Solarmodul-Test und.Vergleich 2022/2023.

    Und das erwartet Sie in diesem umfangreichen Test und Vergleich:

    Jetzt Photovoltaik-Angebote vergleichen und 30% sparen!

    Nehmen Sie sich 60 Sekunden Zeit und füllen ein kurzes Formular aus. Wir verbinden Sie mit bis zu fünf geprüften Fachfirmen aus Ihrer Region. Der Vergleich ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

    Die besten Photovoltaik-Module 2022 / 2023

    Schauen wir uns zunächst die Gesamtergebnisse von unserem großen Solarmodul-Test und.Vergleich 2023 genauer an. Im weiteren Verlauf gehen wir auf die einzelnen Bewertungskriterien genauer ein.

    Alle Unternehmen in der obigen Liste sind – aus verschiedenen Gründen – empfehlenswert. Die Liste beinhaltet nicht alle Solarpanel-Hersteller, wird jedoch kontinuierlich aktualisiert. Wir werden zudem nach und nach die vollständigen Rezensionen der einzelnen Anbieter veröffentlichen und hier verlinken.

    Für eine schnellere Wahl haben wir eine vereinfachte Grafik für Sie erstellt. Diese zeigt eine erste Solarmodul-Hersteller.

    Werfen wir zunächst einen Blick auf die Top 3 Photovoltaik-Module Testsieger für das Jahr 2022/2023.

    Unsere Photovoltaik-Module Testsieger 2022/2023

    Platz 1: Meyer Burger Glass

    Die Solarmodule von Meyer Burger sind erst seit 2022 in unserem Ranking. Der Grund: auch wenn das Unternehmen bereits sehr lange besteht und viel Erfahrung in der Solarindustrie vorzuführen hat – eigene PV-Module produziert es erst seit 2021.

    Meyer Burger Bewertung

    Die Solarmodule von Meyer Burger überzeugen auf ganzer Linie und gehören zweifellos zu den besten auf dem Markt, wie unser Vergleich der Solarmodule zeigt. Das Ganze ist hinzu zu 100% made in Germany!

    Zuverlässigkeit: Meyer Burger bietet auf die Glass-Reihe hervorragende 30 Jahre Garantie. Was die Solarmodule von vielen Konkurrenten abhebt, ist ihre Bauweise. Meyer Burger setzt auf die SmartWire-Technologie und HJT-Zellen. Diese Eigenschaften sorgen für eine hohe Leistung bei hohen Temperaturen in Verbindung mit guter Widerstandsfähigkeit gegen Mikrorisse. Zudem sollten die PV-Module dank ihrer Glas-Glas-Bauweise locker die Garantiezeit von 30 Jahren überdauern.

    Leistung: Der Wirkungsgrad reicht von 20,6 bis 21,8% je nach Leistungsklasse. Das ist ein klasse Wert!

    Glaubwürdigkeit: Das Unternehmen Meyer Burger gibt es bereits seit 70 Jahren. Es ist vertikal ausgelegt und stellt alles für die Produktion der Solarmodule selbst her. Und das ist wirklich beachtenswert. Die meisten europäischen PV-Modul-Hersteller beziehen ihre Solarzellen beispielsweise aus China. Bei Meyer Burger hat die Bezeichnung Made in Europe wirklich verdient!

    Rentabilität: Qualität hat ihren Preis. Betrachtet man jedoch die enorme Qualität, halten wir den höheren Preis für gerechtfertigt.

    Platz 1: Solarwatt Vision Style

    Ja, Sie sehen richtig! Es gibt in unserem Ranking zwei Sieger, die mit 4,7 die gleiche Punkteanzahl erreicht haben.

    Solarwatt ist ein deutscher Hersteller von Solarmodulen und gehört zur absoluten Spitze.

    clean, energy, reviews, solar

    Schauen wir uns die Kurzfassung der Testergebnisse an.

    Solarwatt Solarmodule Bewertung

    Hervorragende Qualität zu gehobenen Preisen. Solarwatt bietet extrem widerstandsfähige PV-Module der Premiumklasse an.

    Zuverlässigkeit: Im Test haben wir die Glas-Glas-Module der Reihe SOLARWATT VISION Pure und Style unter die Lupe genommen. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend.

    Solarwatt bietet eine Produkt- und Leistungsgarantie von 30 Jahren auf Ihre Glas-Glas-Module. Das zeigt, wie sehr Solarwatt von der Qualität ihrer Solarmodule überzeugt ist.

    Leistung: Wenn man lediglich den Wirkungsgrad betrachtet, dann liegen die Solarpanels von Solarwatt eher im Mittelfeld (Solarwatt Vision 60M style. 370 Wp. 19,9%). Allerdings handelt es sich dabei um bifaziale Module. Diese absorbieren das Licht von beiden Seiten und erzielen je nach Installation deutlich bessere Leistungen.

    Glaubwürdigkeit des Unternehmens: SOLARWATT beschäftigt derzeit etwa 600 Mitarbeiter und existiert seit 1998. In dieser Zeit konnte es wertvolle Erfahrungen sammeln und zahlreiche technologische Herausforderungen meistern. Das Unternehmen pflegt enge Geschäftsbeziehung zu BMW, das zudem der größte Kunde ist. Der Eigentümer Stefan Quandt ist einer der Großaktionäre beim bayerischen Autobauer. Das ist ein Pluspunkt für die Stabilität von Solartwatt.

    Rentabilität: Wenn Sie an 15 Jahre denken, sollten Sie sich für günstigere Solarmodule entscheiden. Wenn Sie allerdings von einem Zeitraum von 30 bis 40 Jahren ausgehen, dann könnte Solarwatt das Richtige für Sie sein.

    Platz 3: Viessmann Vitovolt

    Viessmann ist in Deutschland eine bekannte und etablierte Marke. Neben hervorragenden Heiz- und Klimalösungen bietet Viessmann auch Solarmodule an. Und diese mischen in unserem Test und Vergleich gleich oben mit.

    Viessmann Solarmodule Bewertung

    Die Solarmodule von Viessmann haben uns überzeugt. Sie erhalten ein gutes Produkt zu einem sehr guten Preis.

    Zuverlässigkeit: Der einzige Schwachpunkt der Solarmodule von Viessmann. Ja, sie arbeiten zuverlässig. Allerdings bietet Viessmann lediglich eine 15-jährige Produktgarantie an. Das ist leider nur Mittelmaß (insbesondere im Vergleich zu den beiden Platzhirschen).

    Leistung: Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 21,3% geben die Schindel-Solarmodule ein sehr gutes Bild ab. Die maximale Systemspannung beträgt 1500 V, sodass sich die Module auch für größere Anlagen eignen.

    Glaubwürdigkeit des Unternehmens: Viessmann ist in Deutschland eine Marke mit einer starken Reputation. Das Unternehmen beschäftigt über 12.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro. Wenn das nicht glaubwürdig ist, was dann?

    Rentabilität: Der Preis ist sicherlich eine Stärke von Viessmann-Modulen. Sie kosten deutlich weniger als die der beiden Spitzenreiter. Sie sind so günstig, dass sie teilweise mit chinesischen Solarmodulen mithalten können.

    Jetzt Photovoltaik-Angebote vergleichen und 30% sparen!

    Nehmen Sie sich 60 Sekunden Zeit und füllen ein kurzes Formular aus. Wir verbinden Sie mit bis zu fünf geprüften Fachfirmen aus Ihrer Region. Der Vergleich ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

    Die besten Budget PV-Module. Preis-Leistungs-Sieger

    Wenn Ihre Priorität darin besteht, so schnell wie möglich eine hohe Rendite zu erzielen, dann investieren Sie in günstige und gute Photovoltaikmodule. Die meisten dieser Module sollten 25 Jahre halten, eine Garantie gibt es dafür aber leider nicht. Interessant sind in diesem Zusammenhang hauptsächlich PV-Module aus China, die mit guter Qualität zu günstigen Preisen punkten.

    Platz 1: LONGi Hi-MO 4

    Wenn Sie eine preisgünstige Option suchen, ist die Hi-MO4-Serie von LONGi unser Favorit. LONGi-Photovoltaikmodule sind wirklich günstiger. sogar im Vergleich zu anderen chinesischen Marken.

    Die Module überzeugen mit hoher Qualität. Im Jahr 2021 hat diese Serie vier Zuverlässigkeitstests in PVEL-Tests erfolgreich bestanden. Diese Tests sind um ein Vielfaches schwieriger als die Basis-Tests, die für die Zertifikate erforderlich sind. Zudem müssen mehrere Module zum Testen vorgelegt werden, die nicht speziell für diesen Zweck ausgewählt wurden, sodass dieses Ergebnis wirklich von guter Qualität zeugt.

    Platz 2: QCells Q.ANTUM G5

    Die QCells Q.ANTUM G5-Photovoltaikmodule sind wiederum der Gewinner aller fünf Auszeichnungen bei den PVEL-Tests 2021. Außerdem kann die Garantie auf diese Solarpanels kostenpflichtig auf 25 Jahre verlängert werden. Die Garantiebedingungen sind zu schwach, um als Premium-Garantie durchzugehen, aber es fehlt nicht viel. Qcells gehört zu den größten Photovoltaikunternehmen weltweit und in dieser Gruppe eines der wenigen, die nicht aus China stammen.

    Die PV-Module bieten sehr hohe Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings sind die Solarmodule von LONGi deutlich preiswerter, weshalb diese Marke den ersten Platz in der Budget-Kategorie belegte. Wenn Sie etwas mehr ausgeben wollen, sollten Sie nicht zweimal überlegen und zu QCells greifen.

    Platz 3: Jinko Tiger Neo / Pro

    Chinesische Hersteller wollen um jeden Preis beweisen, dass sie dieselbe Qualität liefern können wie westliche Hersteller – nur deutlich günstiger. Die Solarmodule von Jinko Tiger sind ein gutes Beispiel dafür. Hier wurden Zellen des Typs N verwendet (ähnlich wie bei den leistungsstarken Modulen von SunPower), wodurch die Effizienz, das heißt die Leistung pro Quadratmeter, erhöht werden kann. Erstklassige Technologie, niedrige Preise und ein erfahrener chinesischer Hersteller. was wollen Sie mehr von einer preiswerten Option?

    Das Einzige, was uns vom 1. Platz für Jinko abgehalten hat, waren die Ergebnisse des PVEL-Zuverlässigkeitstests. Leider schnitten die Jinko-Module schlechter als LONGs und QCells ab. Und Leistung ist nicht so wichtig wie Langlebigkeit.

    Erwähnenswert sind zudem die PV-Hersteller:

    Trina. einer der weltweit größten PV-Hersteller.

    Wie erkennen Sie gute Solarpanels?

    Die Datenblätter der jeweiligen Solarmodule enthalten eine Menge hilfreicher Informationen. Garantiedetails, Leistung, Testergebnisse des Betriebs unter verschiedenen Bedingungen, Zertifikate – all diese Informationen sind vorhanden. Schauen wir uns diese Kriterien im Einzelnen genauer an.

    Zuverlässigkeitstests durch das PVEL-Institut (DNV GL)

    PVEL ist eines der weltweit anerkannten Labore für Zuverlässigkeits- und Leistungstests in der Solarindustrie. Es arbeitet unabhängig und prüft und testet im eigenen Produktqualifizierungsprogramm (PQP) PV-Module führender Solarhersteller.

    Die Ergebnisse werden in der “PV Module Reliability Scorecard” veröffentlicht. Diese Scorecard gilt als einer der umfassendsten öffentlich zugänglichen Vergleiche der Zuverlässigkeit und Leistung von Solarmodulen. Die besten Produkte werden mit dem Titel Top Performer ausgezeichnet. dieser gilt in der gesamten PV-Branche als geschätztes Zeichen für Produktqualität und Zuverlässigkeit.

    Liste der PV-Modul-Hersteller, deren Solarmodule in mindestens einem (von fünf) PVEL-Zuverlässigkeitstest 2021 eine Auszeichnung erhalten haben:

    • ET Solar
    • SunPower
    • QCells
    • Boviet
    • Longi
    • Phono Solar
    • Seraphim
    • LG
    • Jinko
    • REC
    • First Solar
    • Talesun
    • Adani/Mundra
    • Hyundai
    • Silfab
    • HT-SAAE
    • GCL
    • Astronergy
    • Jolywood
    • HHDC
    • Risen
    • VSUN
    • DMEGC
    • Vikram
    • Ja Solar
    • Trina

    Eine gute Leistung bei diesen Tests ist eine der besten Möglichkeiten, die Herstellungsstandards einer Marke richtig zu beurteilen.

    Produktgarantie und Leistungsgarantie von Photovoltaik-Modulen

    Die Investition in eine PV-Anlage soll sich nicht nur amortisieren, sondern über Jahrzehnte hinweg Gewinne erwirtschaften. Wenn Sie sicher sein wollen, dass die Photovoltaik-Module Ihnen über all die Jahre gute Dienste leisten, dann sollten Sie einen genauen Blick auf die Garantien werfen. Das sind die beiden wichtigsten:

    Produktgarantie: Das ist die Garantie auf das Produkt selbst. Wenn das PV-Modul ohne Grund nicht mehr funktioniert, können Sie es ersetzen oder Ihr Geld im Rahmen dieser Garantie zurückerhalten. Folglich ist die Länge der Produktgarantie einer der wichtigsten Indikatoren für die Qualität eines PV-Moduls.

    Die meisten großen Marken, wie IBC, JA Solar, Canadian Solar oder Q CELLS, bieten eine Produktgarantie für 10-15 Jahre an.

    Einige Marken wie beispielsweise Meyer Burger oder Solarwatt bieten Produktgarantien von 30 Jahren an. Bei Sunpower bekommen Sie sogar 40 Jahre Produktgarantie.

    Empfehlung: Wenn ein Solarpanel eine Produktgarantie von weniger als 10 Jahren hat, sollten Sie davon Abstand nehmen.

    clean, energy, reviews, solar

    Leistungsgarantie: Photovoltaikmodule verlieren mit jedem Jahr etwas an Leistung. Das bedeutet, dass die PV-Anlage nach 25 Jahren weniger Solarstrom produzieren wird als zu Beginn.

    Wie viel weniger? Die Hersteller geben in der sogenannten Leistungsgarantie den maximalen Produktionsverlust pro Jahr an. Sie reicht in der Regel 25 Jahre in die Zukunft. Der Hersteller garantiert, dass die PV-Module auch nach 25 Jahren noch über diesem bestimmten Wert liegen werden.

    Die Leistungsgarantie von Photovoltaik-Modulen gibt an, wie hoch die maximale Degradation vom Solarmodul über einen bestimmten Zeitraum ist.

    Der Industriestandard ist ein Verlust von 0,7% pro Jahr. Solche Solarmodule werden auch nach 25 Jahren noch mehr als 80% ihrer ursprünglichen Leistungsfähigkeit erbringen.

    Solarmodulhersteller mit Produktgarantien über mindestens 25 Jahre:

    • SolarWatt. 30 Jahre Garantie
    • Meyer Burger. 30 Jahre Garantie
    • SunPower. 40 (!) Jahre Garantie
    • Q CELLS. 12 Jahre als Standard, aber Sie können eine längere Garantie kaufen
    • REC Group. 20 Jahre als Standard, zusätzliche 5 Jahre, wenn Sie deren zertifizierten Installateur beauftragen

    Die Dauer der Produktgarantie ist einer der wichtigsten Faktoren bei unserer Qualitätsbewertung von PV-Modulen.

    Wirkungsgrad. maximale Leistung

    Der Wirkungsgrad der Solarzellen spielt bei einem Solarmodul eine wichtige Rolle. Die besten PV-Module erreichen hier einen Wirkungsgrad von 21 bis 22,5%. Ein guter Wert liegt bei ca. 19 bis 20%.

    An dieser Stelle ist es wichtig, zwischen dem Wirkungsgrad und der Nennleistung zu unterscheiden. Die Nennleistung nicht nur vom Wirkungsgrad, sondern maßgeblich durch die Solarmodul-Größe bestimmt. Je größer das PV-Modul, desto höher seine Leistung. Es gibt daher durchaus große PV-Module mit hoher Nennleistung und niedrigerem Wirkungsgrad. Dabei ist Größer nicht unbedingt besser, zumal dann das Gewicht zunimmt.

    Dies gilt für alle Module aus China mit einer Leistung von mehr als 360 Wp (einige haben sogar mehr als 500 Wp, denken Sie also an ihre Größe). Größer bedeutet in diesem Fall nicht besser.

    Solarmodule mit einem Wirkungsgrad von bis zu 20 % sind in der Regel günstiger, wohingegen Photovoltaik-Module mit einem Wirkungsgrad von 21 bis 22 % um ein Vielfaches teurer sein können.

    Anstelle einiger weniger teuren PV-Module könnten Sie eine größere Anzahl mit einem geringeren Wirkungsgrad kaufen – das Ergebnis ist dasselbe, und die Kosten sind in der Regel niedriger. Die Einschränkung hier ist die nutzbare Dachfläche.

    Solarmodule Wirkungsgrad Bestenliste 2022/2023

    Werfen wir einen Blick auf zehn Solarmodule aus unserer Übersicht hinsichtlich ihres Wirkungsgrades.

    21,7%

    21,7%

    In der Liste haben wir nur eine kleine Auswahl von Solarmodulen berücksichtigt.

    Temperaturbeständigkeit

    Wussten Sie, dass Solarmodule an einem heißen Sonnentag weniger effizient arbeiten? Ja, Sie haben richtig gelesen. Eine Solaranlage mag Sonne, aber sie mag keine hohen Temperaturen. Solarzellen wandeln bei 30 Grad Celsius weniger Licht in Strom um als bei 15 Grad. Natürlich wird trotzdem der meiste Solarstrom wegen der hohen Lichtmenge und der langen Tage im Sommer produziert.

    Die Temperaturbeständigkeit hängt von dem Temperaturkoeffizienten Pmax und der NOCT-Temperatur ab.

    Der Temperaturkoeffizient Pmax bestimmt, wie stark die Leistung abnimmt, wenn die Temperatur um 1 Grad über 25 Grad C steigt.

    Wenn Sie also Photovoltaik-Module vergleichen, achten Sie auf PV-Module mit dem geringstmöglichen Verlust in % / °C. Gute Solarmodule haben einen Pmax-Verlust von weniger als 0,5 % / °C.

    Auf welche Temperatur erwärmen sich Photovoltaikmodule? Je nach Wetterlage kann die Temperatur bis zu 60 °C erreichen. In den meisten Fällen erwärmen sich die PV-Module jedoch auf die NOCT-Temperatur – die Betriebstemperatur unter normalen Bedingungen.

    Durch die Kombination des Temperaturkoeffizienten mit der NOCT-Temperatur können wir den temperaturbedingten Leistungsverlust abschätzen und somit die Temperaturbeständigkeit bewerten.

    In der Praxis: Das Solarpanel Jinko Eagle verliert 0,4 % Leistung pro °C über 25 °C. Die meiste Zeit des Tages wird die Zellentemperatur 45 °C betragen, denn das ist die NOCT-Temperatur. Der Unterschied zwischen der tatsächlichen Temperatur und den STC-Testbedingungen beträgt 45-25=20 °C. Der Gesamtverlust von Pmax beträgt 0,420 = 8 %. Wir können also sagen, dass die Temperaturbeständigkeit unter normalen Einsatzbedingungen 92 % beträgt, was ein gutes Ergebnis ist.

    Welche Hersteller zeichnen sich in diesem Bereich aus?

    Hersteller von extrem temperaturbeständigen Photovoltaikmodulen:

    WICHTIG: Ziehen Sie keine Solarmodule in Betracht mit einem Pmax / °C-Verlust von mehr als 0,45 %.

    Jetzt Photovoltaik-Angebote vergleichen und 30% sparen!

    Nehmen Sie sich 60 Sekunden Zeit und füllen ein kurzes Formular aus. Wir verbinden Sie mit bis zu fünf geprüften Fachfirmen aus Ihrer Region. Der Vergleich ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

    Leistungstoleranz

    Photovoltaik-Module werden unter idealen STC-Bedingungen getestet. In der Praxis kommen solche Bedingungen allerdings nur selten vor. Die Hersteller liefern daher Leistungsangaben in Wp pro Photovoltaik-Modul unter nicht idealen Bedingungen an, die der Realität näher kommen.

    Die Leistungstoleranz gibt an, wie sich die vom Solarmodul erzeugte Leistung bei günstigeren Bedingungen verändern kann. Ein Wert von 5 Wp bedeutet, dass ein 270 Wp-Modul bis zu 275 Wp erzeugen kann.

    Schauen wir uns anhand einiger Beispiele an, wie es sich in der Praxis auswirken kann.

    Leistung andere Bedingungen

    Bisher haben wir einige technischen Parameter beschrieben, auf die Sie bei der Auswahl von Photovoltaikmodulen achten sollten.

    Doch was haben Sie von einer langen Garantie, wenn der betreffende Hersteller in ein paar Jahren das Geschäft aufgibt oder seinen Garantieverpflichtungen nicht nachkommen kann?

    Was nützt Ihnen die hervorragende Leistung der getesteten Solarmodule, wenn der Hersteller neben einer Vorzeigefabrik noch andere Einrichtungen mit schlechteren Qualitätsstandards hat?

    Deshalb ist die Glaubwürdigkeit eines Herstellers mindestens genauso wichtig wie die Qualität seiner Produkte.

    Wie erkennen Sie einen guten Hersteller von PV-Modulen?

    Wenn Sie sich für Solarmodule entscheiden, sollten Sie nicht nur auf die Qualität der betreffenden Module, sondern auch auf die Zuverlässigkeit des Herstellers achten. Warum?

    Der Kauf von Photovoltaikmodulen ist eine Investition für viele Jahre. Sie wollen sicher sein, dass der Hersteller auch nach 20 Jahren existiert und Sie bei ihm Serviceleistungen bestellen oder Garantien in Anspruch nehmen können.

    Schauen wir uns gemeinsam Faktoren an, die die Glaubwürdigkeit eines Herstellers beeinflussen.

    Größe und Markenwert

    Die Größe und Geschichte eines Unternehmens sind Indikatoren für seine Stabilität. Je größer und älter das Unternehmen, desto wahrscheinlicher ist es, dass es die nächsten Jahre überlebt. Obwohl auch große Unternehmen von einer Krise betroffen sein können, sind sie in der Regel in der Lage, die notwendigen Umstrukturierungen vorzunehmen, um einen möglichen Konkurs zu vermeiden.

    Der Markenwert ergibt sich aus der Loyalität der Kunden gegenüber der Marke, dem Bewusstsein für ihre Existenz und den positiven Assoziationen, die sie mit ihr verbinden. Er wird in dem Geldbetrag ausgedrückt, den jemand zahlen müsste, um die Marke zu erwerben. Wenn ein Kunde bereit ist ein Produkt der Marke zu kaufen und diese Marke der ausschlaggebende Grund für die Entscheidung ist, dann hat die Marke einen hohen Wert. Denken Sie hier an Apple oder auch Tesla.

    Der Markenwert beruht auf Marketing, gutem Kundenkontakt und hoher Produktqualität. Solche Marken gehen in der Regel auf die Beschwerden der Kunden ein, da es positive Auswirkungen auf die Marke hat. Beim Kauf von Marken-Photovoltaikmodulen zahlen Sie zwar mehr, Sie können jedoch gleichzeitig davon ausgehen, dass Sie sich im Garantiefall immer an jemanden wenden können.

    Und selbst wenn ein Unternehmen mit einem wertvollen Markennamen Pleite geht, ist es sehr gut möglich, dass es von einem anderen Unternehmen aufgekauft wird, das die Garantie übernimmt.

    Hinter diesen beiden kommt lange nichts. Nur die größten Giganten des Elektronikmarktes können ihren Markenwert in Milliarden von Dollar messen. Unternehmen, die sich nur auf Photovoltaik fokussieren, haben zurzeit keine Chance, solche Werte zu erreichen.

    Deutsche Vertretung

    Wenn Sie ein Problem haben, das Sie im Rahmen der Garantie melden möchten, sollte Ihr erster Ansprechpartner Ihr Solarteur sein. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie einen guten Solarteur finden können, lesen Sie diesen Artikel.

    Es kann jedoch passieren, dass dieser sein Geschäft aufgibt. Was dann?

    Dann sollten Sie sich telefonisch oder schriftlich an die Hauptniederlassung des jeweiligen Unternehmens, seine Vertretung in Deutschland oder Europa oder an den Vertriebshändler wenden.

    Einzelheiten zur Vorgehensweise finden Sie immer in der Garantie, die mit den PV-Modulen geliefert wird.

    Eine Situation, in der mögliche Garantieansprüche in China geltend gemacht werden müssen, gibt Anlass zur Sorge. Es wäre noch schlimmer, wenn der europäische Markt für diesen Hersteller so wenig Bedeutung hätte, dass er dort nicht einmal vertreten wäre. Würde ein solcher Hersteller bereit sein, einem kleinen Kunden am anderen Ende der Welt zu helfen? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht.

    Glücklicherweise verfügen so gut wie alle der von uns getesteten Solarpanels ihre offiziellen Vertriebspartner oder Geschäftsstellen auch in Deutschland.

    WICHTIG: Ein guter Hersteller sollte auch eine Vertretung in Europa haben, vorzugsweise in Deutschland. Andernfalls kann es sehr schwierig werden, Ihre Garantieansprüche durchzusetzen.

    Auch europäische Marken wie zum Beispiel FuturaSun, Peimar oder das norwegische REC bieten hohe Standards in Sachen Kundenbetreuung.

    Was PV-Hersteller aus anderen Ländern, wie zum Beispiel China betrifft, so entscheiden Sie sich am besten für große Namen (vergleiche unser Ranking), die einen deutschen Vertrieb oder Geschäftsstellen in Deutschland haben.

    Finanzielle Stabilität

    Gesunde, erfolgreiche Unternehmen werden mit hoher Wahrscheinlichkeit keine finanziellen Probleme in den nächsten Jahren haben. Daher lohnt es sich, die finanzielle Stabilität eines Produzenten vor dem Kauf zu prüfen. Eine Möglichkeit dazu ist der Altmanscher Z-Faktor.

    Der Altman Z-Score ist ein vom New Yorker Professor Edward Altman entwickelter Algorithmus, der die finanzielle Stabilität von Unternehmen auf der Grundlage statistischer Daten berechnet. Dabei werden Faktoren wie Betriebskapital, Aktiva, Brutto- und Nettogewinne, Umsatz und Marktwert des Unternehmens sowie Schulden berücksichtigt.

    Zwischen 1968 und 1999 wurde die Formel zahlreichen Tests unterzogen, die zeigten, dass sie den Bankrott ein Jahr im Voraus mit 80-90-Prozentiger Genauigkeit vorhersagt. Wir raten daher zur Vorsicht, wenn Sie Solarmodule von einem Hersteller mit einem schlechten Z-Score kaufen.

    Ausgewählte Photovoltaik-Hersteller mit einem positiven Altman Z-Score (2021):

    Solarmodule Test und Vergleich 2023

    Es gibt hunderte Hersteller und noch mehr Modelle von PV-Modulen auf dem Markt. Die Auswahl fällt daher schwer. Wir haben uns zahlreiche Solarpanels und Hersteller angeschaut und teilen mit Ihnen unsere Erfahrungen im großen Solarmodul-Test und.Vergleich 2022/2023.

    Und das erwartet Sie in diesem umfangreichen Test und Vergleich:

    Jetzt Photovoltaik-Angebote vergleichen und 30% sparen!

    Nehmen Sie sich 60 Sekunden Zeit und füllen ein kurzes Formular aus. Wir verbinden Sie mit bis zu fünf geprüften Fachfirmen aus Ihrer Region. Der Vergleich ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

    Die besten Photovoltaik-Module 2022 / 2023

    Schauen wir uns zunächst die Gesamtergebnisse von unserem großen Solarmodul-Test und.Vergleich 2023 genauer an. Im weiteren Verlauf gehen wir auf die einzelnen Bewertungskriterien genauer ein.

    Alle Unternehmen in der obigen Liste sind – aus verschiedenen Gründen – empfehlenswert. Die Liste beinhaltet nicht alle Solarpanel-Hersteller, wird jedoch kontinuierlich aktualisiert. Wir werden zudem nach und nach die vollständigen Rezensionen der einzelnen Anbieter veröffentlichen und hier verlinken.

    Für eine schnellere Wahl haben wir eine vereinfachte Grafik für Sie erstellt. Diese zeigt eine erste Solarmodul-Hersteller.

    Werfen wir zunächst einen Blick auf die Top 3 Photovoltaik-Module Testsieger für das Jahr 2022/2023.

    Unsere Photovoltaik-Module Testsieger 2022/2023

    Platz 1: Meyer Burger Glass

    Die Solarmodule von Meyer Burger sind erst seit 2022 in unserem Ranking. Der Grund: auch wenn das Unternehmen bereits sehr lange besteht und viel Erfahrung in der Solarindustrie vorzuführen hat – eigene PV-Module produziert es erst seit 2021.

    Meyer Burger Bewertung

    Die Solarmodule von Meyer Burger überzeugen auf ganzer Linie und gehören zweifellos zu den besten auf dem Markt, wie unser Vergleich der Solarmodule zeigt. Das Ganze ist hinzu zu 100% made in Germany!

    Zuverlässigkeit: Meyer Burger bietet auf die Glass-Reihe hervorragende 30 Jahre Garantie. Was die Solarmodule von vielen Konkurrenten abhebt, ist ihre Bauweise. Meyer Burger setzt auf die SmartWire-Technologie und HJT-Zellen. Diese Eigenschaften sorgen für eine hohe Leistung bei hohen Temperaturen in Verbindung mit guter Widerstandsfähigkeit gegen Mikrorisse. Zudem sollten die PV-Module dank ihrer Glas-Glas-Bauweise locker die Garantiezeit von 30 Jahren überdauern.

    Leistung: Der Wirkungsgrad reicht von 20,6 bis 21,8% je nach Leistungsklasse. Das ist ein klasse Wert!

    Glaubwürdigkeit: Das Unternehmen Meyer Burger gibt es bereits seit 70 Jahren. Es ist vertikal ausgelegt und stellt alles für die Produktion der Solarmodule selbst her. Und das ist wirklich beachtenswert. Die meisten europäischen PV-Modul-Hersteller beziehen ihre Solarzellen beispielsweise aus China. Bei Meyer Burger hat die Bezeichnung Made in Europe wirklich verdient!

    Rentabilität: Qualität hat ihren Preis. Betrachtet man jedoch die enorme Qualität, halten wir den höheren Preis für gerechtfertigt.

    Platz 1: Solarwatt Vision Style

    Ja, Sie sehen richtig! Es gibt in unserem Ranking zwei Sieger, die mit 4,7 die gleiche Punkteanzahl erreicht haben.

    Solarwatt ist ein deutscher Hersteller von Solarmodulen und gehört zur absoluten Spitze.

    Schauen wir uns die Kurzfassung der Testergebnisse an.

    Solarwatt Solarmodule Bewertung

    Hervorragende Qualität zu gehobenen Preisen. Solarwatt bietet extrem widerstandsfähige PV-Module der Premiumklasse an.

    Zuverlässigkeit: Im Test haben wir die Glas-Glas-Module der Reihe SOLARWATT VISION Pure und Style unter die Lupe genommen. Die Verarbeitungsqualität ist hervorragend.

    Solarwatt bietet eine Produkt- und Leistungsgarantie von 30 Jahren auf Ihre Glas-Glas-Module. Das zeigt, wie sehr Solarwatt von der Qualität ihrer Solarmodule überzeugt ist.

    Leistung: Wenn man lediglich den Wirkungsgrad betrachtet, dann liegen die Solarpanels von Solarwatt eher im Mittelfeld (Solarwatt Vision 60M style. 370 Wp. 19,9%). Allerdings handelt es sich dabei um bifaziale Module. Diese absorbieren das Licht von beiden Seiten und erzielen je nach Installation deutlich bessere Leistungen.

    Glaubwürdigkeit des Unternehmens: SOLARWATT beschäftigt derzeit etwa 600 Mitarbeiter und existiert seit 1998. In dieser Zeit konnte es wertvolle Erfahrungen sammeln und zahlreiche technologische Herausforderungen meistern. Das Unternehmen pflegt enge Geschäftsbeziehung zu BMW, das zudem der größte Kunde ist. Der Eigentümer Stefan Quandt ist einer der Großaktionäre beim bayerischen Autobauer. Das ist ein Pluspunkt für die Stabilität von Solartwatt.

    Rentabilität: Wenn Sie an 15 Jahre denken, sollten Sie sich für günstigere Solarmodule entscheiden. Wenn Sie allerdings von einem Zeitraum von 30 bis 40 Jahren ausgehen, dann könnte Solarwatt das Richtige für Sie sein.

    Platz 3: Viessmann Vitovolt

    Viessmann ist in Deutschland eine bekannte und etablierte Marke. Neben hervorragenden Heiz- und Klimalösungen bietet Viessmann auch Solarmodule an. Und diese mischen in unserem Test und Vergleich gleich oben mit.

    Viessmann Solarmodule Bewertung

    Die Solarmodule von Viessmann haben uns überzeugt. Sie erhalten ein gutes Produkt zu einem sehr guten Preis.

    Zuverlässigkeit: Der einzige Schwachpunkt der Solarmodule von Viessmann. Ja, sie arbeiten zuverlässig. Allerdings bietet Viessmann lediglich eine 15-jährige Produktgarantie an. Das ist leider nur Mittelmaß (insbesondere im Vergleich zu den beiden Platzhirschen).

    Leistung: Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 21,3% geben die Schindel-Solarmodule ein sehr gutes Bild ab. Die maximale Systemspannung beträgt 1500 V, sodass sich die Module auch für größere Anlagen eignen.

    Glaubwürdigkeit des Unternehmens: Viessmann ist in Deutschland eine Marke mit einer starken Reputation. Das Unternehmen beschäftigt über 12.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 3,4 Milliarden Euro. Wenn das nicht glaubwürdig ist, was dann?

    Rentabilität: Der Preis ist sicherlich eine Stärke von Viessmann-Modulen. Sie kosten deutlich weniger als die der beiden Spitzenreiter. Sie sind so günstig, dass sie teilweise mit chinesischen Solarmodulen mithalten können.

    Jetzt Photovoltaik-Angebote vergleichen und 30% sparen!

    Nehmen Sie sich 60 Sekunden Zeit und füllen ein kurzes Formular aus. Wir verbinden Sie mit bis zu fünf geprüften Fachfirmen aus Ihrer Region. Der Vergleich ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

    Die besten Budget PV-Module. Preis-Leistungs-Sieger

    Wenn Ihre Priorität darin besteht, so schnell wie möglich eine hohe Rendite zu erzielen, dann investieren Sie in günstige und gute Photovoltaikmodule. Die meisten dieser Module sollten 25 Jahre halten, eine Garantie gibt es dafür aber leider nicht. Interessant sind in diesem Zusammenhang hauptsächlich PV-Module aus China, die mit guter Qualität zu günstigen Preisen punkten.

    Platz 1: LONGi Hi-MO 4

    Wenn Sie eine preisgünstige Option suchen, ist die Hi-MO4-Serie von LONGi unser Favorit. LONGi-Photovoltaikmodule sind wirklich günstiger. sogar im Vergleich zu anderen chinesischen Marken.

    Die Module überzeugen mit hoher Qualität. Im Jahr 2021 hat diese Serie vier Zuverlässigkeitstests in PVEL-Tests erfolgreich bestanden. Diese Tests sind um ein Vielfaches schwieriger als die Basis-Tests, die für die Zertifikate erforderlich sind. Zudem müssen mehrere Module zum Testen vorgelegt werden, die nicht speziell für diesen Zweck ausgewählt wurden, sodass dieses Ergebnis wirklich von guter Qualität zeugt.

    Platz 2: QCells Q.ANTUM G5

    Die QCells Q.ANTUM G5-Photovoltaikmodule sind wiederum der Gewinner aller fünf Auszeichnungen bei den PVEL-Tests 2021. Außerdem kann die Garantie auf diese Solarpanels kostenpflichtig auf 25 Jahre verlängert werden. Die Garantiebedingungen sind zu schwach, um als Premium-Garantie durchzugehen, aber es fehlt nicht viel. Qcells gehört zu den größten Photovoltaikunternehmen weltweit und in dieser Gruppe eines der wenigen, die nicht aus China stammen.

    Die PV-Module bieten sehr hohe Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings sind die Solarmodule von LONGi deutlich preiswerter, weshalb diese Marke den ersten Platz in der Budget-Kategorie belegte. Wenn Sie etwas mehr ausgeben wollen, sollten Sie nicht zweimal überlegen und zu QCells greifen.

    Platz 3: Jinko Tiger Neo / Pro

    Chinesische Hersteller wollen um jeden Preis beweisen, dass sie dieselbe Qualität liefern können wie westliche Hersteller – nur deutlich günstiger. Die Solarmodule von Jinko Tiger sind ein gutes Beispiel dafür. Hier wurden Zellen des Typs N verwendet (ähnlich wie bei den leistungsstarken Modulen von SunPower), wodurch die Effizienz, das heißt die Leistung pro Quadratmeter, erhöht werden kann. Erstklassige Technologie, niedrige Preise und ein erfahrener chinesischer Hersteller. was wollen Sie mehr von einer preiswerten Option?

    Das Einzige, was uns vom 1. Platz für Jinko abgehalten hat, waren die Ergebnisse des PVEL-Zuverlässigkeitstests. Leider schnitten die Jinko-Module schlechter als LONGs und QCells ab. Und Leistung ist nicht so wichtig wie Langlebigkeit.

    Erwähnenswert sind zudem die PV-Hersteller:

    Trina. einer der weltweit größten PV-Hersteller.

    Wie erkennen Sie gute Solarpanels?

    Die Datenblätter der jeweiligen Solarmodule enthalten eine Menge hilfreicher Informationen. Garantiedetails, Leistung, Testergebnisse des Betriebs unter verschiedenen Bedingungen, Zertifikate – all diese Informationen sind vorhanden. Schauen wir uns diese Kriterien im Einzelnen genauer an.

    Zuverlässigkeitstests durch das PVEL-Institut (DNV GL)

    PVEL ist eines der weltweit anerkannten Labore für Zuverlässigkeits- und Leistungstests in der Solarindustrie. Es arbeitet unabhängig und prüft und testet im eigenen Produktqualifizierungsprogramm (PQP) PV-Module führender Solarhersteller.

    Die Ergebnisse werden in der “PV Module Reliability Scorecard” veröffentlicht. Diese Scorecard gilt als einer der umfassendsten öffentlich zugänglichen Vergleiche der Zuverlässigkeit und Leistung von Solarmodulen. Die besten Produkte werden mit dem Titel Top Performer ausgezeichnet. dieser gilt in der gesamten PV-Branche als geschätztes Zeichen für Produktqualität und Zuverlässigkeit.

    Liste der PV-Modul-Hersteller, deren Solarmodule in mindestens einem (von fünf) PVEL-Zuverlässigkeitstest 2021 eine Auszeichnung erhalten haben:

    • ET Solar
    • SunPower
    • QCells
    • Boviet
    • Longi
    • Phono Solar
    • Seraphim
    • LG
    • Jinko
    • REC
    • First Solar
    • Talesun
    • Adani/Mundra
    • Hyundai
    • Silfab
    • HT-SAAE
    • GCL
    • Astronergy
    • Jolywood
    • HHDC
    • Risen
    • VSUN
    • DMEGC
    • Vikram
    • Ja Solar
    • Trina

    Eine gute Leistung bei diesen Tests ist eine der besten Möglichkeiten, die Herstellungsstandards einer Marke richtig zu beurteilen.

    Produktgarantie und Leistungsgarantie von Photovoltaik-Modulen

    Die Investition in eine PV-Anlage soll sich nicht nur amortisieren, sondern über Jahrzehnte hinweg Gewinne erwirtschaften. Wenn Sie sicher sein wollen, dass die Photovoltaik-Module Ihnen über all die Jahre gute Dienste leisten, dann sollten Sie einen genauen Blick auf die Garantien werfen. Das sind die beiden wichtigsten:

    Produktgarantie: Das ist die Garantie auf das Produkt selbst. Wenn das PV-Modul ohne Grund nicht mehr funktioniert, können Sie es ersetzen oder Ihr Geld im Rahmen dieser Garantie zurückerhalten. Folglich ist die Länge der Produktgarantie einer der wichtigsten Indikatoren für die Qualität eines PV-Moduls.

    Die meisten großen Marken, wie IBC, JA Solar, Canadian Solar oder Q CELLS, bieten eine Produktgarantie für 10-15 Jahre an.

    Einige Marken wie beispielsweise Meyer Burger oder Solarwatt bieten Produktgarantien von 30 Jahren an. Bei Sunpower bekommen Sie sogar 40 Jahre Produktgarantie.

    Empfehlung: Wenn ein Solarpanel eine Produktgarantie von weniger als 10 Jahren hat, sollten Sie davon Abstand nehmen.

    Leistungsgarantie: Photovoltaikmodule verlieren mit jedem Jahr etwas an Leistung. Das bedeutet, dass die PV-Anlage nach 25 Jahren weniger Solarstrom produzieren wird als zu Beginn.

    Wie viel weniger? Die Hersteller geben in der sogenannten Leistungsgarantie den maximalen Produktionsverlust pro Jahr an. Sie reicht in der Regel 25 Jahre in die Zukunft. Der Hersteller garantiert, dass die PV-Module auch nach 25 Jahren noch über diesem bestimmten Wert liegen werden.

    Die Leistungsgarantie von Photovoltaik-Modulen gibt an, wie hoch die maximale Degradation vom Solarmodul über einen bestimmten Zeitraum ist.

    Der Industriestandard ist ein Verlust von 0,7% pro Jahr. Solche Solarmodule werden auch nach 25 Jahren noch mehr als 80% ihrer ursprünglichen Leistungsfähigkeit erbringen.

    Solarmodulhersteller mit Produktgarantien über mindestens 25 Jahre:

    • SolarWatt. 30 Jahre Garantie
    • Meyer Burger. 30 Jahre Garantie
    • SunPower. 40 (!) Jahre Garantie
    • Q CELLS. 12 Jahre als Standard, aber Sie können eine längere Garantie kaufen
    • REC Group. 20 Jahre als Standard, zusätzliche 5 Jahre, wenn Sie deren zertifizierten Installateur beauftragen

    Die Dauer der Produktgarantie ist einer der wichtigsten Faktoren bei unserer Qualitätsbewertung von PV-Modulen.

    Wirkungsgrad. maximale Leistung

    Der Wirkungsgrad der Solarzellen spielt bei einem Solarmodul eine wichtige Rolle. Die besten PV-Module erreichen hier einen Wirkungsgrad von 21 bis 22,5%. Ein guter Wert liegt bei ca. 19 bis 20%.

    An dieser Stelle ist es wichtig, zwischen dem Wirkungsgrad und der Nennleistung zu unterscheiden. Die Nennleistung nicht nur vom Wirkungsgrad, sondern maßgeblich durch die Solarmodul-Größe bestimmt. Je größer das PV-Modul, desto höher seine Leistung. Es gibt daher durchaus große PV-Module mit hoher Nennleistung und niedrigerem Wirkungsgrad. Dabei ist Größer nicht unbedingt besser, zumal dann das Gewicht zunimmt.

    Dies gilt für alle Module aus China mit einer Leistung von mehr als 360 Wp (einige haben sogar mehr als 500 Wp, denken Sie also an ihre Größe). Größer bedeutet in diesem Fall nicht besser.

    Solarmodule mit einem Wirkungsgrad von bis zu 20 % sind in der Regel günstiger, wohingegen Photovoltaik-Module mit einem Wirkungsgrad von 21 bis 22 % um ein Vielfaches teurer sein können.

    Anstelle einiger weniger teuren PV-Module könnten Sie eine größere Anzahl mit einem geringeren Wirkungsgrad kaufen – das Ergebnis ist dasselbe, und die Kosten sind in der Regel niedriger. Die Einschränkung hier ist die nutzbare Dachfläche.

    Solarmodule Wirkungsgrad Bestenliste 2022/2023

    Werfen wir einen Blick auf zehn Solarmodule aus unserer Übersicht hinsichtlich ihres Wirkungsgrades.

    21,7%

    21,7%

    In der Liste haben wir nur eine kleine Auswahl von Solarmodulen berücksichtigt.

    Temperaturbeständigkeit

    Wussten Sie, dass Solarmodule an einem heißen Sonnentag weniger effizient arbeiten? Ja, Sie haben richtig gelesen. Eine Solaranlage mag Sonne, aber sie mag keine hohen Temperaturen. Solarzellen wandeln bei 30 Grad Celsius weniger Licht in Strom um als bei 15 Grad. Natürlich wird trotzdem der meiste Solarstrom wegen der hohen Lichtmenge und der langen Tage im Sommer produziert.

    Die Temperaturbeständigkeit hängt von dem Temperaturkoeffizienten Pmax und der NOCT-Temperatur ab.

    Der Temperaturkoeffizient Pmax bestimmt, wie stark die Leistung abnimmt, wenn die Temperatur um 1 Grad über 25 Grad C steigt.

    Wenn Sie also Photovoltaik-Module vergleichen, achten Sie auf PV-Module mit dem geringstmöglichen Verlust in % / °C. Gute Solarmodule haben einen Pmax-Verlust von weniger als 0,5 % / °C.

    Auf welche Temperatur erwärmen sich Photovoltaikmodule? Je nach Wetterlage kann die Temperatur bis zu 60 °C erreichen. In den meisten Fällen erwärmen sich die PV-Module jedoch auf die NOCT-Temperatur – die Betriebstemperatur unter normalen Bedingungen.

    Durch die Kombination des Temperaturkoeffizienten mit der NOCT-Temperatur können wir den temperaturbedingten Leistungsverlust abschätzen und somit die Temperaturbeständigkeit bewerten.

    In der Praxis: Das Solarpanel Jinko Eagle verliert 0,4 % Leistung pro °C über 25 °C. Die meiste Zeit des Tages wird die Zellentemperatur 45 °C betragen, denn das ist die NOCT-Temperatur. Der Unterschied zwischen der tatsächlichen Temperatur und den STC-Testbedingungen beträgt 45-25=20 °C. Der Gesamtverlust von Pmax beträgt 0,420 = 8 %. Wir können also sagen, dass die Temperaturbeständigkeit unter normalen Einsatzbedingungen 92 % beträgt, was ein gutes Ergebnis ist.

    Welche Hersteller zeichnen sich in diesem Bereich aus?

    Hersteller von extrem temperaturbeständigen Photovoltaikmodulen:

    WICHTIG: Ziehen Sie keine Solarmodule in Betracht mit einem Pmax / °C-Verlust von mehr als 0,45 %.

    Jetzt Photovoltaik-Angebote vergleichen und 30% sparen!

    Nehmen Sie sich 60 Sekunden Zeit und füllen ein kurzes Formular aus. Wir verbinden Sie mit bis zu fünf geprüften Fachfirmen aus Ihrer Region. Der Vergleich ist für Sie kostenlos und unverbindlich.

    Leistungstoleranz

    Photovoltaik-Module werden unter idealen STC-Bedingungen getestet. In der Praxis kommen solche Bedingungen allerdings nur selten vor. Die Hersteller liefern daher Leistungsangaben in Wp pro Photovoltaik-Modul unter nicht idealen Bedingungen an, die der Realität näher kommen.

    Die Leistungstoleranz gibt an, wie sich die vom Solarmodul erzeugte Leistung bei günstigeren Bedingungen verändern kann. Ein Wert von 5 Wp bedeutet, dass ein 270 Wp-Modul bis zu 275 Wp erzeugen kann.

    Schauen wir uns anhand einiger Beispiele an, wie es sich in der Praxis auswirken kann.

    Leistung andere Bedingungen

    Bisher haben wir einige technischen Parameter beschrieben, auf die Sie bei der Auswahl von Photovoltaikmodulen achten sollten.

    Doch was haben Sie von einer langen Garantie, wenn der betreffende Hersteller in ein paar Jahren das Geschäft aufgibt oder seinen Garantieverpflichtungen nicht nachkommen kann?

    Was nützt Ihnen die hervorragende Leistung der getesteten Solarmodule, wenn der Hersteller neben einer Vorzeigefabrik noch andere Einrichtungen mit schlechteren Qualitätsstandards hat?

    Deshalb ist die Glaubwürdigkeit eines Herstellers mindestens genauso wichtig wie die Qualität seiner Produkte.

    Wie erkennen Sie einen guten Hersteller von PV-Modulen?

    Wenn Sie sich für Solarmodule entscheiden, sollten Sie nicht nur auf die Qualität der betreffenden Module, sondern auch auf die Zuverlässigkeit des Herstellers achten. Warum?

    Der Kauf von Photovoltaikmodulen ist eine Investition für viele Jahre. Sie wollen sicher sein, dass der Hersteller auch nach 20 Jahren existiert und Sie bei ihm Serviceleistungen bestellen oder Garantien in Anspruch nehmen können.

    Schauen wir uns gemeinsam Faktoren an, die die Glaubwürdigkeit eines Herstellers beeinflussen.

    Größe und Markenwert

    Die Größe und Geschichte eines Unternehmens sind Indikatoren für seine Stabilität. Je größer und älter das Unternehmen, desto wahrscheinlicher ist es, dass es die nächsten Jahre überlebt. Obwohl auch große Unternehmen von einer Krise betroffen sein können, sind sie in der Regel in der Lage, die notwendigen Umstrukturierungen vorzunehmen, um einen möglichen Konkurs zu vermeiden.

    Der Markenwert ergibt sich aus der Loyalität der Kunden gegenüber der Marke, dem Bewusstsein für ihre Existenz und den positiven Assoziationen, die sie mit ihr verbinden. Er wird in dem Geldbetrag ausgedrückt, den jemand zahlen müsste, um die Marke zu erwerben. Wenn ein Kunde bereit ist ein Produkt der Marke zu kaufen und diese Marke der ausschlaggebende Grund für die Entscheidung ist, dann hat die Marke einen hohen Wert. Denken Sie hier an Apple oder auch Tesla.

    Der Markenwert beruht auf Marketing, gutem Kundenkontakt und hoher Produktqualität. Solche Marken gehen in der Regel auf die Beschwerden der Kunden ein, da es positive Auswirkungen auf die Marke hat. Beim Kauf von Marken-Photovoltaikmodulen zahlen Sie zwar mehr, Sie können jedoch gleichzeitig davon ausgehen, dass Sie sich im Garantiefall immer an jemanden wenden können.

    Und selbst wenn ein Unternehmen mit einem wertvollen Markennamen Pleite geht, ist es sehr gut möglich, dass es von einem anderen Unternehmen aufgekauft wird, das die Garantie übernimmt.

    Hinter diesen beiden kommt lange nichts. Nur die größten Giganten des Elektronikmarktes können ihren Markenwert in Milliarden von Dollar messen. Unternehmen, die sich nur auf Photovoltaik fokussieren, haben zurzeit keine Chance, solche Werte zu erreichen.

    Deutsche Vertretung

    Wenn Sie ein Problem haben, das Sie im Rahmen der Garantie melden möchten, sollte Ihr erster Ansprechpartner Ihr Solarteur sein. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie einen guten Solarteur finden können, lesen Sie diesen Artikel.

    Es kann jedoch passieren, dass dieser sein Geschäft aufgibt. Was dann?

    Dann sollten Sie sich telefonisch oder schriftlich an die Hauptniederlassung des jeweiligen Unternehmens, seine Vertretung in Deutschland oder Europa oder an den Vertriebshändler wenden.

    Einzelheiten zur Vorgehensweise finden Sie immer in der Garantie, die mit den PV-Modulen geliefert wird.

    Eine Situation, in der mögliche Garantieansprüche in China geltend gemacht werden müssen, gibt Anlass zur Sorge. Es wäre noch schlimmer, wenn der europäische Markt für diesen Hersteller so wenig Bedeutung hätte, dass er dort nicht einmal vertreten wäre. Würde ein solcher Hersteller bereit sein, einem kleinen Kunden am anderen Ende der Welt zu helfen? Vielleicht, vielleicht aber auch nicht.

    Glücklicherweise verfügen so gut wie alle der von uns getesteten Solarpanels ihre offiziellen Vertriebspartner oder Geschäftsstellen auch in Deutschland.

    WICHTIG: Ein guter Hersteller sollte auch eine Vertretung in Europa haben, vorzugsweise in Deutschland. Andernfalls kann es sehr schwierig werden, Ihre Garantieansprüche durchzusetzen.

    Auch europäische Marken wie zum Beispiel FuturaSun, Peimar oder das norwegische REC bieten hohe Standards in Sachen Kundenbetreuung.

    Was PV-Hersteller aus anderen Ländern, wie zum Beispiel China betrifft, so entscheiden Sie sich am besten für große Namen (vergleiche unser Ranking), die einen deutschen Vertrieb oder Geschäftsstellen in Deutschland haben.

    Finanzielle Stabilität

    Gesunde, erfolgreiche Unternehmen werden mit hoher Wahrscheinlichkeit keine finanziellen Probleme in den nächsten Jahren haben. Daher lohnt es sich, die finanzielle Stabilität eines Produzenten vor dem Kauf zu prüfen. Eine Möglichkeit dazu ist der Altmanscher Z-Faktor.

    Der Altman Z-Score ist ein vom New Yorker Professor Edward Altman entwickelter Algorithmus, der die finanzielle Stabilität von Unternehmen auf der Grundlage statistischer Daten berechnet. Dabei werden Faktoren wie Betriebskapital, Aktiva, Brutto- und Nettogewinne, Umsatz und Marktwert des Unternehmens sowie Schulden berücksichtigt.

    Zwischen 1968 und 1999 wurde die Formel zahlreichen Tests unterzogen, die zeigten, dass sie den Bankrott ein Jahr im Voraus mit 80-90-Prozentiger Genauigkeit vorhersagt. Wir raten daher zur Vorsicht, wenn Sie Solarmodule von einem Hersteller mit einem schlechten Z-Score kaufen.

    Ausgewählte Photovoltaik-Hersteller mit einem positiven Altman Z-Score (2021):

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *