Skip to content
ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station Review – Quite powerful yet Portable…

ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station Review – Quite powerful yet Portable…

    Niederlande stellen Erdgasförderung ein

    Die Niederlande beenden ihre Erdgasförderung in Groningen, obwohl noch große Mengen an Gas unter dem Land liegen. Dieses Geschäft hat zuletzt zu schweren Schäden geführt. Nach rund 60 Jahren wird die Produktion aus den Gasfeldern in der nordöstlichen Provinz ab dem 1. Oktober eingestellt. Diese Entscheidung, ist ein historischer Schritt. Der Grund dafür sind die vielen Erdbeben, die große Schäden verursacht haben (ZDF: 23.0623).

    Der zuständige Staatssekretär Hans Vijlbrief hat erklärt, dass „wir den Hahn echt zudrehen“. Zunächst wird das Gasfeld jedoch als Notreserve für Engpässe aufbewahrt. Ab Oktober 2024 erfolgt der Rückbau der Förderanlagen. Obwohl die Probleme der Bürger noch nicht gelöst sind, ist die Quelle des Leids ab Oktober geschlossen. Die Entscheidung wurde von der Bürgerinitiative Groninger Bodem Beweging als „schöner erster Schritt“ begrüßt.

    Es gibt immer noch 450 Milliarden Kubikmeter Erdgas

    Die Gasreserven in der Region nahe Niedersachsen gehörten zu den größten in Europa. Seit 1963 wurde dort Erdgas gefördert. Es wird geschätzt, dass sich immer noch etwa 450 Milliarden Kubikmeter Erdgas in dem Feld befinden. Das entspricht in etwa dem Gasverbrauch des Landes für zehn Jahre. Bereits 2018 hatte die Regierung angekündigt, die Gasproduktion zu beenden. Aufgrund der Energiekrise infolge des Kriegs in der Ukraine wurde die Produktion jedoch verlängert. Laut Regierung ist die Energieversorgung gesichert und die Gasspeicher sind gut gefüllt.

    Die Erdgasförderung in den Niederlanden: Vom Goldrausch zum Albtraum

    Das Erdgasfeld wurde im Jahr 1959 entdeckt und machte die Niederlande neben Norwegen zum größten Erdgasproduzenten Europas. Über einen Zeitraum von 60 Jahren wurden mehr als 2.300 Milliarden Kubikmeter Erdgas gefördert, wovon etwa die Hälfte für den Export, auch nach Deutschland, bestimmt war. Der Staat profitierte erheblich davon und verdiente mehr als 360 Milliarden Euro, während die beteiligten Ölgesellschaften Shell und Exxon Mobil rund 66 Milliarden Euro einnahmen.

    Jedoch verwandelte sich die Gasförderung von einem anfänglichen Segen in einen Albtraum. Im Laufe der Jahre führte die Produktion zu etwa 1.600 Erdbeben. Zehntausende Gebäude wurden schwer beschädigt und rund 100.000 Menschen waren betroffen. In den letzten Jahren herrschte vor allem Wut und Verzweiflung bei den Bürgern, die selbst nach langen Jahren immer noch keine angemessene Entschädigung erhalten haben.

    allpowers, monster, 2000w, power, station, review

    Schwere Vorwürfe gegen Regierung und Konzerne

    Eine spezielle Gruppe im Parlament hat in diesem Frühjahr ein vernichtendes Urteil gefällt: Die Regierung und die Ölunternehmen Shell und Exxon Mobil haben die Sicherheit der Bürger über Jahrzehnte hinweg systematisch ignoriert.

    Der Wunsch nach Profit bei der Erdgasförderung war wichtiger als die Sicherheit und das Wohlergehen der Menschen. Parlamentarische Gruppe. Die Regierung und die Ölkonzerne haben ihre Fehler eingestanden. Im April versprach die Regierung den betroffenen Gebieten eine Entschädigung von 22 Milliarden Euro.

    Zuletzt aktualisiert am Juni 27, 2023 um 18:32. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Zuletzt aktualisiert am Juni 27, 2023 um 18:32. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Zuletzt aktualisiert am Juni 27, 2023 um 18:32. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Neue Beiträge

    Robert Habecks Heizungsgesetz zeigt, wie eine Klima-Politik aussieht, die stark … Warum die einseitige Ausrichtung auf Wärmepumpen das Klima nicht rettet Weiterlesen »

    allpowers, monster, 2000w, power, station, review

    Die Niederlande beenden ihre Erdgasförderung in Groningen, obwohl noch große … Niederlande stellen Erdgasförderung ein Weiterlesen »

    allpowers, monster, 2000w, power, station, review

    Ratgeber zur Blackout Vorbereitung

    Solarmodule sind eine Möglichkeit, um erneuerbare Energie zu erzeugen. Welche … Solarmodule: Eine Übersicht über Typen und Wirkungsgrade Weiterlesen »

    Bluetti bietet mit der AC200 Max eine leistungsstarke Powerstation an, … Ratgeber: Powerstation Bluetti AC200 Max im Test Weiterlesen »

    Bei einem länger andauernden Stromausfall sitzt man, insbesondere jetzt in … Ratgeber: LED Campingleuchte, die bessere Alternative zu Kerzen Weiterlesen »

    What is special about the ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station?

    The ALLPOWERS Monster X 2000W Power station has a powerful battery that can provide up to 2,000W of power output, just like a standard wall socket, so you can power most of your appliances easily, it packs in a 1700Wh Battery, there are ample ports on the power station, which is very useful during Family RV trips, as we can power up to 11 gadgets at once.

    Also, the Monster X 200W Power station is equipped with UPS. An uninterruptible power supply (UPS), which offers guaranteed power protection for connected electronics. When the normal power gets interrupted, or there is a fluctuation outside the safe levels, the UPS will instantly provide the battery backup power and surge protection for plugged-in, sensitive equipment, hence your appliances/devices stay safe.

    Unboxing Quick Overview – ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station.

    The Unboxing experience is minimal, only the required items are given and there are no unnecessary paper booklets like promotion cards, stickers, etc, you get only get what is actually useful. The box package of this power station has only 3 items.

    • ALLPOWERS Monster X 2000W Portable Power Station
    • AC Wall Charger Cable
    • Warranty Card

    Build Design of the ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station.

    This Power station is built quite well with the dimensions of 375×245×250mm [14.76×9.64×9.84in], this power station has many ports, we can charge up to 11 devices simultaneously, plus there are many options to charge this power station, below is the detailed list of all the ports.

    Output Ports

    • 4 AC Output Continuous: 2000W Ports. Surged at 3300W
    • Car Output: 13V ~10A
    • TYPE-C Port 1( Left): 5V3A/9V3A/12V2.25A – (PD 27W Max.)
    • TYPE-C Port 2 (Right): 5V3A/9V3A/12V3A/15V3A/20V3A – (PD 2-Way 60W Max.)
    • 4 USB-A Ports: [5V3.5A/9V2.5A/12V2A] [5V2.4A 5V2.4A]

    There is an LCD TFT Screen on the power station that is not very bright but yes we can see the energy stats, such as:

    • Current Input/Output Power
    • Battery Percentage
    • Battery Level Indicator
    • Overload Hot/Cold Warning Symbol
    • Port Usage Indicators Symbols
    • Remote Control [Wireless Symbol]
    • Cooling Fan Symbol

    To both sides, we have the cooling fan vents that help keep the power station cool even when opening at full capacity, one of the best things we liked was the minimal fan noise that this power station generates, hence this does not cause any disturbance too.

    Key Features of the ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station.

    • The power station supports to get recharged by 3 outlets simultaneously and only needs 2.5 hours to fully charged! (DC5521 or AndersonType-cAC wall outlet), and via AC Power supply it only needs 4 hours to get fully charged, and with the Solar panel [DC5521 or Anderson Port], it gets recharged under 6 hours and it takes upto 24 hours to fully get charged via the USB Type-C in right side.
    • This portable power station supports wireless connection via Bluetooth and with the ALLPOWERS APP (supports iOS 9.0 or above /Android 4.3 or above) you can monitor the performance and other usage metrics.

    Battery Life Charging on the Monster X 2000W Power Station.

    We have a 1700Wh battery pack on this power station, which is reinforced by an aluminum alloy structure and protected by ABSPC shed. You need not be concerned about the battery protection while carrying it around.

    The AllPowers Monster X 2000W Power Station has got over a dozen international certificates and safety features, to ensure the reliability and endurance of the power station along with the battery protection features such as Short-Circuit Protection, Battery Overcharge Protection, Output Overcharge Protection, Harsh Temperature Protection, and so on.

    With this portable power station, we can power many devices at once, and this proves to be very useful during road trips, Power Outages, etc, Some common usage examples are below.

    • Rice Cooker : Upto 2.5 hours
    • Electric Vehicle : 12-15 KMs [Given that Power station is fully charged]
    • Car Refrigerator : Upto 25 Hours
    • Induction Cooker: Upto 2.5 Hours
    • Electric Lamp : Upto 160 Hours [Around 7 Days]

    The Monster X power station can be recharged in 3 modes: 200W DC, 400W AC, 200W solar input. Recharging through these three inputs at once the power station can be recharged to around 80% in around 1.5 hours, and to 100% in roughly 2 hours.

    This also has two universal solar inputs which can meet the general standard of all solar installations in the market. Through solar recharging, this can be fully charged within 6 hours.

    We also do have the MPPT Technology [Maximum power point tracking], this is a battery tracking technology. It uses various algorithms to control the circuits so that we can get the maximum power from each cell module. Along with the MPPT Technology an intelligent BMS that protects your MONSTER X from power surges and overheating, monitoring and alerting you of any sharp changes in temperature.

    Power Input of the ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station.

    AC Input: 400W(Max.100-240V)DC Input: 200W(12-36V,7AMax.)Solar Input: 200W(12-36V,7A Max.)Working Temperature:.20〜45(℃)

    Conclusion: Why should you consider buying this power station?

    Overall the ALLPOWERS Monster X 2000W Power Station becomes an essential power appliance to own, given the fact that this offer simultaneous charging of 11 devices have ample recharging options, and the portability of this power station, makes this a good buy, and if you own an RV or an electric car and travel long distances this proves to be very useful.

    ALLPOWERS S2000. Solar Generator

    I made this video back at the start of 2023 but I’m not writing this part of the review until June 2023 so I’ve been using the battery for an extra 5 months and am even more familiar with the good and the bad than I was then.

    If you’re after a look at the product and want to know full details of the specs, take a look at the video.

    Let’s start with my conclusion so you don’t need to read more than you have to and then I’ll list the good and the bad point of the product.

    Would I Recommend the S2000

    If money is tight and you are after the highest number of Wh/£, these are great value. They have their quirks and are not as refined as some of the competition but the AC inverter is reliable and the DC outputs do what they say.

    It charges and it delivers power. If you need something a bit more refined with more app features and functionality, you’ll need to spend a little more and go with something like an EcoFlow or Bluetti.

    The Bad

    Chinesischer Elektro-Autobauer Aiways in finanziellen Schwierigkeiten

    Der Wettbewerb unter den chinesischen Elektro-Start-ups ist hart, und Aiways könnte eines der ersten Opfer sein. Das Unternehmen versuchte als einer der ersten chinesischen Hersteller, Fuß auf dem deutschen Markt zu fassen. Mit dem SUV U5 und der SUV-Coupé-Variante U6 versprach Aiways ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für die Kunden. Es wurde sogar eine Batterie-Wechselstation angekündigt. Trotzdem hat Aiways bisher in Deutschland nur wenige Autos verkauft. Es gibt nun Anzeichen dafür, dass das Unternehmen zahlungsunfähig ist (auto-motor-sport: 21.06.23).

    Größter Investor zieht sich zurück: Aiways vor Produktionsstopp

    Laut chinesischen Quellen haben die 1.500 Mitarbeiter von Aiways ihre März-Gehälter verspätet und im April gar nicht erhalten. Berichten zufolge wurden die Mitarbeiter aufgefordert, die Sozialversicherungs-Prämie für Mai selbst zu bezahlen. Seit Februar steht die Fahrzeugproduktion im Werk Shangrao in der Provinz Jiangxi angeblich still, verursacht durch unbezahlte Zulieferer. Es wird behauptet, dass Händler Aiways bereits wegen ausstehender Zahlungen verklagt haben.

    Der Vorstandsvorsitzende von Guangdong-Microholdings, Chen Xuanlin, ist der größte Investor bei Aiways. Anfang 2022 investierte er bereits mehrere 100 Millionen Dollar, um den Absatz des Herstellers anzukurbeln. Medienberichten zufolge hat Xuanlin entweder kein weiteres Risikokapital mehr zur Verfügung oder das Interesse an dem Start-up-Autohersteller verloren.

    Aiways-Verantwortliche betonen jedoch gegenüber Elektroauto-News.net, dass der Produktionsstopp nur auf einen unerwartet langen Wechsel der Investoren zurückzuführen sei. In den kommenden Wochen soll die Produktion wieder aufgenommen werden.

    Kampf um den E-Automarkt: Tesla sorgt für Preissenkungen

    Der Verdrängungswettbewerb auf dem chinesischen E-Automarkt ist in vollem Gange. Die Situation wurde ausgerechnet von einem ausländischen Hersteller angeheizt: Tesla hat Anfang 2023 mit massiven Preissenkungen die Lage erheblich verschärft. Hersteller, die nur wenige Fahrzeuge ausliefern, können mit den geringen Gewinnmargen nicht überleben, während Platzhirsche wie BYD ihren Absatz kontinuierlich steigern. Berichten zufolge ist derzeit nur ein einziger chinesischer Elektroauto-Hersteller, Li Auto, profitabel, während die anderen weiterhin von Investoren abhängig sind. Die steigenden Verkaufszahlen mildern lediglich die Verluste der Investoren.

    Die kommenden Wochen werden zeigen, ob die Schwierigkeiten in der Aiways-Produktion tatsächlich nur auf einen Wechsel der Investoren zurückzuführen sind.

    Elektro-Start-ups in China kämpfen ums Überleben

    Auf dem chinesischen Markt stehen viele Elektro-Start-ups vor großen Herausforderungen und sind nach wie vor auf Investorengelder angewiesen. Auch der Elektro-Autobauer Evergrande NEV steht bereits vor der Insolvenz (Blackout-News: 27.05.23). Das Unternehmen hatte sich sogar zum Ziel gesetzt, Tesla als Weltmarktführer abzulösen. Doch in Zeiten steigender Zinsen schrumpft das verfügbare Risikokapital, da Investoren ihr Geld in sicherere Anlagen umleiten.

    Es ist unklar, ob Aiways eines der ersten Opfer des harten Wettbewerbs auf dem chinesischen Markt sein wird oder ob die Produktionsstopps tatsächlich nur auf einen Wechsel der Investoren zurückzuführen ist. Jedoch deutet der Investorenwechsel darauf hin, dass der Hersteller keinen finanziellen Spielraum mehr hat und der neue Investor die Wiederaufnahme der Produktion erst ermöglichen müsste. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie es tatsächlich mit Aiways weitergeht.

    Zuletzt aktualisiert am Juni 27, 2023 um 18:32. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Zuletzt aktualisiert am Juni 27, 2023 um 18:32. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Zuletzt aktualisiert am Juni 27, 2023 um 18:32. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Neue Beiträge

    Robert Habecks Heizungsgesetz zeigt, wie eine Klima-Politik aussieht, die stark … Warum die einseitige Ausrichtung auf Wärmepumpen das Klima nicht rettet Weiterlesen »

    Die Niederlande beenden ihre Erdgasförderung in Groningen, obwohl noch große … Niederlande stellen Erdgasförderung ein Weiterlesen »

    Ratgeber zur Blackout Vorbereitung

    Solarmodule sind eine Möglichkeit, um erneuerbare Energie zu erzeugen. Welche … Solarmodule: Eine Übersicht über Typen und Wirkungsgrade Weiterlesen »

    Bluetti bietet mit der AC200 Max eine leistungsstarke Powerstation an, … Ratgeber: Powerstation Bluetti AC200 Max im Test Weiterlesen »

    Bei einem länger andauernden Stromausfall sitzt man, insbesondere jetzt in … Ratgeber: LED Campingleuchte, die bessere Alternative zu Kerzen Weiterlesen »

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *